Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Keine einzige Neuinfektion in Brandenburg binnen 24 Stunden
Brandenburg

Update 13. Juli: Keine einzige Corona-Neuinfektion in Brandenburg binnen 24 Stunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 13.07.2020
Auch wenn es kaum noch Neuinfektionen gibt: Die Maskenpflicht im Einzelhandel und in öffentlichen Verkehrsmitteln gilt in Brandenburg weiter. Quelle: Christoph Soeder/dpa
Anzeige
Potsdam/Berlin

Nur noch etwa 80 akute Coronavirus-Patienten gibt es in Brandenburg. Das geht aus den jüngsten Zahlen des Gesundheitsministeriums in Potsdam hervor. Demnach gab es innerhalb der letzten 24 Stunden keinen neuen laborbestätigten Covid-19-Fall. So bleibt die Zahl der nachgewiesenen Infektionen unverändert bei 3482 (Stand Montag, 8 Uhr). Aktuell werden sieben Patienten stationär behandelt, davon werden zwei maschinell beatmet. In Brandenburg gelten laut LAVG-Berechnungen circa 3230 Menschen als genesen, es gab bislang 173 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Das tägliche MAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Brandenburg täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
Deutschlandweit haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) 159 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Corona-Krise 198.963 Menschen in Deutschland nachweislich mit Sars-CoV-2 angesteckt. (Stand Montag, 0 Uhr). In Deutschland starben den RKI-Angaben zufolge bislang 9064 Infizierte, 185.100 Menschen haben die Infektion überstanden. Damit liegt die Zahl der akut Erkrankten in Deutschland etwa bei 4900.

Von MAZonline