Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Fünf neue Infektionen in Brandenburg binnen 24 Stunden
Brandenburg

Update 14. Juli: Fünf neue Coronavirus Infektionen in Brandenburg binnen 24 Stunden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 14.07.2020
Einkaufen mit Mund-Nasen-Schutz ist derzeit vorgeschrieben in Brandenburg. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Brandenburg ist wieder etwas gestiegen. In den vergangenen 24 Stunden seien fünf neue Fälle hinzugekommen, berichtete das Gesundheitsministerium (Stand: Dienstag 8 Uhr) .

Jeweils zwei Infektionen meldeten demnach die Landkreise Barnim und Oberspreewald-Lausitz, einen neuen Fall registrierte der Kreis Potsdam-Mittelmark.

Anzeige

Seit Anfang März haben sich 3487 Menschen mit Sars-CoV-2 angesteckt. Bisher starben 173 Corona-Patienten, rund 3230 Patienten gelten als genesen. Die Zahl der akut Erkrankten wird auf rund 80 geschätzt. Zwölf von ihnen werden in Krankenhäusern behandelt, zwei von ihnen beatmet.

Deutschlandweit haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut in den vergangenen 24 Stunden 412 neue Infektionen gemeldet (Stand: Dienstag, 0 Uhr). Damit beläuft sich die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie auf 199.375. 9068 Menschen sind durch oder mit Covid-19 gestorben.

Von MAZonline