Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Zehn neue Coronavirus-Infektionen in Brandenburg
Brandenburg

Update 16. Juni 2020: Zehn neue Coronavirus-Infektionen in Brandenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 16.06.2020
Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Covid-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um zehn erhöht. So sind laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) insgesamt 3334 Infektionen statistisch erfasst (Stand: Dienstag, 8 Uhr).

Aktuell werden 13 Covid-19-Patienten stationär behandelt, eine(r) davon wird maschinell beatmet. In Brandenburg gelten circa 3090 Menschen als genesen, so liegt die Zahl der aktuell Erkrankten bei etwa 70.

Anzeige

Die Zahl der Menschen, die eine Infektion nicht überlebt haben, gibt das Gesundheitsministerium mit 170 an – zwei weniger als am Vortag. Grund sei eine nachträgliche Datenkorrektur der Stadt Potsdam, hieß es.

Das tägliche MAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Brandenburg täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
Deutschlandweit haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) am Montag 378 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Corona-Krise 186.839 Menschen in Deutschland mit Sars-CoV-2 angesteckt (Stand: Dienstag 0 Uhr).

8800 mit dem Virus Infizierte sind in Deutschland gestorben, etwa 173.100 Menschen haben die Infektion nach RKI-Schätzungen überstanden, 500 mehr als einen Tag zuvor. Die Zahl der aktuell Erkrankten liegt demnach knapp unter 5000.

Von MAZonline

Anzeige