Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Elf neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden in Brandenburg
Brandenburg

Update 31. Juli: Elf neue Corona-Fälle binnen 24 Stunden in Brandenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 31.07.2020
Corona-Test in einer Arztpraxis in Potsdam. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Potsdam

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Covid-19-Fälle innerhalb der letzten 24 Stunden um elf erhöht. Laut Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit sind insgesamt 3582 Infektionen statistisch erfasst (Stand: Freitag, 8 Uhr). Hinzu kamen seit Donnerstag fünf neue Infektionen im Landkreis Potsdam-Mittelmark, zwei im Landkreis Teltow-Fläming und jeweils eine in den Landkreise Märkisch-Oderland, Oberhavel, Oder-Spree und Ostprignitz-Ruppin.

Aktuell werden 5 Patienten in Krankenhäusern behandelt, einer davon muss maschinell beatmet werden. Circa 3300 Menschen gelten als genesen, es gab im Zusammenhang mit dem Coronavirus 173 Todesfälle in Brandenburg. Die Zahl der akuten Fällen liegt somit bei etwa 100.

Anzeige

Deutschlandweit habe die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut 870 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Damit bleiben die täglichen Fallzahlen weiterhin auf einem hohen Niveau. Am Donnerstag hatte die Zahl der täglich registrierten Neuinfektionen bei 902 gelegen und einen neuen Höchststand für Juli markiert.

Seit Beginn der Corona-Krise haben sich somit mindestens 208.698 Menschen nachweislich angesteckt (Stand: Freitag 0 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt deutschlandweit bei 9141. Knapp 192.000 Menschen haben die Infektion nach RKI-Schätzungen überstanden.

Von MAZonline