Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Urlaubsgeld für Familien mit geringem Einkommen
Brandenburg Urlaubsgeld für Familien mit geringem Einkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 20.05.2018
Symbolbild.
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Familien mit geringem Einkommen können sich über finanzielle Unterstützung des Landes Brandenburg freuen. Das Sozialministerium unterstützt Familien beim Urlaub.

„Nicht alle können sich einen Urlaub leisten“

Pro Tag können wieder acht Euro für jedes mitreisende Familienmitglied beantragt werden, teilte das Ministerium am Sonntag mit.

„Nicht alle können sich einen Urlaub leisten. Das betrifft vor allem Alleinerziehende und kinderreiche Familien. Ausruhen, Spaß haben und gemeinsam Neues entdecken – das wollen wir unterstützen“, sagte Sozialministerin Diana Golze (Linke).

Wie im Vorjahr stehen dafür im Haushalt 300.000 Euro zur Verfügung. Im vergangenen Jahr profitierten 1.600 Familien mit mehr als 3.300 Kindern von dem Angebot. Die Ferienzuschüsse werden in Brandenburg bereits seit mehr als 20 Jahren angeboten.

Die Reisedauer soll jeweils zwischen 5 und 14 Tage betragen. Anträge müssen spätestens acht Wochen vor Reiseantritt beim Landesamt für Soziales und Versorgung (LASV) vorliegen. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Lesen Sie hierzu auch:

Wassertourismus boomt durch Charterboote

Wie viel und wofür gibt der Märker sein Geld aus?

Urlaub ohne Hürden

Von MAZonline