Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Vom Mitbewohner aus dem Fenster gestoßen
Brandenburg Vom Mitbewohner aus dem Fenster gestoßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 27.04.2017
Der Mann wurde aus einem Fenster gestoßen.
Der Mann wurde aus einem Fenster gestoßen. Quelle: Christamaria Ruch (Symbolbild)
Anzeige
Berlin

Ein junger Mann soll von einem Mitbewohner aus dem Fenster eines Wohnheimes in Berlin-Karlshorst gestoßen worden sein. Obwohl der Sturz am Mittwochnachmittag nur aus dem Hochparterre erfolgte, erlitt das 24-jährige Opfer Kopfverletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Polizei vom Donnerstag aber nicht.

Der Täter soll nach Angaben von Zeugen ein ebenfalls 24-jähriger Mann sein. Er lebt ebenfalls in dem Heim in der Rudolf-Grosse-Straße, in dem auch Obdachlose wohnen. Die Polizei nahm den Mann fest. Über das Motiv war zunächst nichts bekannt. Eine Mordkommission ermittelt wegen des Verdachts der versuchten Tötung.

Von dpa

27.04.2017
27.04.2017
26.04.2017