Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Von A wie Amann bis Z wie Zusatzkosten
Brandenburg Von A wie Amann bis Z wie Zusatzkosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 21.10.2013

Steht Klaus Wowereit vor einem Comeback?
Auch wenn es absurd klingt: Es ist nicht ausgeschlossen. Seit Matthias Platzeck (SPD) den Posten aufgegeben hat, leitet Wowereit das Gremium kommissarisch. Er war lange Zeit Chef – und hat vier Eröffnungsverschiebungen zu verantworten. Doch derzeit ist niemand in Sicht, der den Job zwingend übernehmen müsste. Die neueste Spekulation, dass es der Berliner Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) werden könnte, löst in Gesellschafterkreisen eher Heiterkeit aus.

Wann entscheidet sich, wer den Aufsichtsrat leitet?
„Wir werden abwarten, wie die neue Bundesregierung aussieht und wer der neue Bundesverkehrsminister wird“, sagt dazu Aufsichtsratsmitglied Rainer Bretschneider. Bei der Dezember-Sitzung könnte also eine Entscheidung fallen. Momentan stellt der Bund zwei CDU-Staatssekretäre im Aufsichtsrat. Bei einer Großen Koalition könnte Wowereit auf eine weitere SPD-Stimme zählen.

Was wird aus Technikchef Horst Amann?
Flughafenchef Hartmut Mehdorn und Technikchef Horst Amann streiten wie die Kesselflicker. Mehdorn will ihn loswerden. Dazu wäre aber eine hohe Ablösesumme fällig. Außerdem wäre Amanns Abgang ein weiteres Image-Desaster. Eine Lösung deutet sich an: Amann behält seinen Posten, geht Mehdorn aber aus dem Weg und übernimmt intern andere Aufgaben als die direkte BER-Inbetriebnahme. Die will Mehdorn mit seinem „Sprint-Team“ nach eigenen Vorstellungen vorantreiben. Amann könnte sich derweil etwa um die Sanierung der Nordbahn kümmern. Das hat der Technikchef dem Aufsichtsrat selbst vorgeschlagen.

Wann geht der BER endlich in Betrieb?
Das sollte Flughafenchef Mehdorn morgen eigentlich dem Aufsichtsrat erklären. Aber Mehdorn hat Angst vor einer weiteren Terminblamage und will auf Nummer sicher gehen. Vielleicht wird der neue Eröffnungstermin gar nicht mehr in diesem Jahr genannt. Fest steht: Wichtige Arbeiten am Brandschutz im Terminal könnten bis 2015 dauern. Immerhin: Wie der „Focus“ berichtet, lässt sich mittlerweile das Licht auf der BER-Baustelle ausschalten.

Die Zusatzkosten des BER steigen und steigen. Beim Spatenstich hieß es, der Flughafen werde 2,4 Milliarden Euro kosten. Vergangenen Herbst war die Summe schon auf 4,3 Milliarden angewachsen. Dazu heute Staatssekretär Bretschneider: „Es pfeifen die Spatzen von den Dächern, dass die 4,3 Milliarden nicht reichen werden.“ Dass es gar fünf Milliarden werden, will er aber nicht bestätigen.

Von Torsten Gellner

Brandenburg Flüchtlinge in Berlin setzen Hungerstreik aus - Asylanträge werden geprüft

Mit ihrem verzweifelten Protest vor dem Brandenburger Tor in Berlin haben die Flüchtlinge einen Teilerfolg errungen. Vertreter des zuständigen Bundesamtes versprachen, ihre Asylanträge nochmal zu überprüfen. Für kurze Zeit können die Flüchtlinge in der Evangelischen Kirche in Kreuzberg unterkommen.

21.10.2013
Brandenburg Heidi Klum und Thomas Hayo sind begeistert - Wolfgang Joop bei "Germany's next Topmodel"

Designer Wolfgang Joop wird in der neuen Staffel der ProSieben-Show "Germany's next Topmodel" neben Heidi Klum in der Jury Platz nehmen. Trotz früherer kritischer Äußerungen über den Wettbewerb freue sie sich, "dass er dabei ist, um zu sehen, was er zu meiner Sendung beitragen wird. Ich bin gespannt", sagte die Moderatorin Klum.

21.10.2013
Brandenburg Über 500 Unfälle am Wochenende in Brandenburg - Autofahrer stirbt bei Unfall in der Uckermark

Bei Verkehrsunfällen am Wochenende in Brandenburg ist ein 22 Jahre alter Autofahrer ums Leben gekommen. Verletzt wurden 85 Menschen, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Von Freitag bis Sonntag gab es insgesamt 537 Unfälle. Insgesamt ist die Zahl der Unfälle und der tödlich Verunglückten in den letzten Monaten gestiegen.

21.10.2013