Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Die Portugiesen können kommen!
Brandenburg Die Portugiesen können kommen!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 17.06.2014
Quelle: dpa-Archiv

Die WM läuft bereits seit Donnerstag, doch für die meisten Deutschen geht das Turnier erst am Montagabend richtig los. In Salvador da Bahia trifft die deutsche Nationalmannschaft in ihrem ersten Gruppenspiel auf Portugal (18 Uhr live in der ARD). Es ist das 100. WM-Spiel einer deutschen Mannschaft – da kann es eigentlich nur einen Sieg geben!

Die spannendsten Fragen und Antworten zum heißen Fußball-Montag:

Welche elf Spieler wird Jogi auf dem Platz schicken?

Die EM 2012 hat bewiesen, dass der Bundestrainer in der Regel für mindestens eine Überraschung bei der Startelf gut ist. Taktisch hat sich Löw frühzeitig auf ein 4-3-3-System festgelegt, also mit drei Mittelfeldspielern und drei Stürmern, aus dem im Bedarfsfall aber auch ein 4-5-1-System werden kann. Wer auf Manuel Neuer im Tor, eine Abwehrkette mit Jérôme Boateng, Per Mertesacker, Mats Hummels und Benedikt Höwedes sowie auf ein Mittelfeld mit Sami Khedira, Philipp Lahm und Toni Kroos sowie Thomas Müller vorne rechts setzt, dürfte neun von elf Richtigen haben.

Welche Rolle wird das Klima heute in Salvador spielen?

Die einen sagen so, die anderen so. "50, 55 oder 70 Grad – das darf keine Rolle spielen und ist mir völlig egal", sagte Podolski. Die tropische Schwüle in Salvador – erwartet werden 26 Grad und mehr als 80 Prozent Luftfeuchtigkeit – wird dennoch nicht ohne Wirkung bleiben, zumal Anpfiff um 13 Uhr Ortszeit ist. "Keine Mannschaft kann 90 Minuten lang ein irres Tempo gehen", sagte Löw. "Weltmeister wird diejenige Mannschaft, die die beste Kombination hinbekommt aus ihrem Spielstil und den Rahmenbedingungen", sagte der deutsche Teamarzt Tim Meyer.

Gooool-App

Die kostenlose Tablet-App der MAZ zur Fußball-Weltmeisterschaft ist immer topaktuell. In "gooool!" können Sie am Frühstückstisch alles lesen, was in der Nacht beim Spektakel in Brasilien passiert ist. Mehr Informationen

Worauf muss die deutsche Mannschaft gegen Portugal besonders achten?

Verteidiger Höwedes glaubt zwar, dass heute nicht Deutschland gegen Cristiano Ronaldo spielt, sondern Deutschland gegen Portugal. Doch natürlich ist Ronaldo der Schlüsselspieler, wie beim EM-Vorrundensieg vor zwei Jahren (1:0) soll ihn Boateng ausschalten. Ronaldo hat erwartungsgemäß einen Sieg über Deutschland angekündigt, die 5000 deutschen Fans, die im Stadion sein werden, würden ihn nach dem Abpfiff aber lieber weinen sehen.

Was sagt die Statistik?

Deutschland hat erst ein einziges Auftaktspiel bei einer WM verloren, das 1:2 gegen Algerien stammt aus dem Jahr 1982 und gilt damit als verjährt. Gegen Portugal gab es bislang erst ein WM-Duell (3:1, 2006), die Gesamtbilanz sieht bei 17 Spielen (neun Siege, fünf Unentschieden, drei Niederlagen) freundlich aus. Es kann also endlich losgehen.

Welchen Tipp hat das MAZ-Orakel?

Er heißt Gintano, misst 1,60 Meter Schulterhöhe – und ist das MAZ-Orakel. Beim Auftaktspiel drehte der deutsch-spanische Wallach zwar eine Ehrenrunde, aber an seinem Tipp ist nicht zu rütteln.

Wo feiern die meisten Fans?

Dutschlands größtes Public Viewing findet auf der Berliner WM-Fanmeile am Brandenburger Tor statt. Die wurde am Montagnachmittag eröffnet: Die ersten Besucher erschienen am frühen Nachmittag auf der gesperrten Straße des 17. Juni, wo ab 18 Uhr das Spiel übertragen wird. Viele zehntausend Fans wurden zum Feiern erwartet. Das Spiel wird auf insgesamt neun Bildschirmen übertragen. Der größte steht auf der Hauptbühne vor dem Brandenburger Tor. Je nach Fülle können sich zwischen 50.000 und 100.000 Menschen auf dem Gelände aufhalten. Mehrere hundert Ordner sollen für Sicherheit sorgen. Die Polizei rät allen Besuchern, die S-Bahn zu nutzen.

Wo feiert Brandenburg?

Mit dem Segen der Bundesregierung können die Brandenburger auch bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft gemeinsam vor Großleinwänden mitfiebern. Eine deutschlandweite Ausnahmeregelung beim Lärmschutz macht es möglich.Und die Brandenburger haben auch in diesem WM-Sommer wieder die Auswahl aus einer Vielzahl von Public-Viewing-Angeboten.

Das wohl größte bietet das MAZ-WM-Hauptquartier im Potsdamer Lindenpark. Wie schon bei der Europameisterschaft vor zwei Jahren werden bis zu 2000 Zuschauer vor die gigantische LED-Wand (5,10 mal 3,10 Meter) auf die Freilichtbühne strömen. Bei hoch frequentierten Spielen, wie denen der deutschen Mannschaft, sollten Fans unbedingt frühzeitig erscheinen.

Ähnliche Dimensionen wie das MAZ-WM-Quartier hat die WM-City auf der Festwiese der Turm-Erlebniscity in Oranienburg (Oberhavel). Rund 1500 Gäste sollen vor die 20 Quadratmeter große Leinwand pilgern, die Spiele werden in Ultra-HD gezeigt, der Eintritt kostet 50 Cent.

Neben diesen Großveranstaltungen bauen auch viele Wirte von kleineren Gaststätten und Kneipen eine Leinwand auf und zeigen Spiele des Fußball-Spektakels am Zuckerhut.

» Weitere Public-Viewing-Orte in der Übersicht

Was ist am Arbeitsplatz erlaubt?

Spiele gucken: Arbeitnehmer haben keinen Anspruch darauf, die Spiele während ihrer Arbeitszeit nebenher anschauen zu dürfen oder ganz fußballfrei zu bekommen. Grund: Ein konzentriertes Arbeiten ist so nicht möglich. Anders sieht es mit Radio hören aus. Dies ist in der Regel erlaubt – zumindest so lange, wie weder Kollegen noch Kunden oder die eigene Arbeit gestört werden. Möchte man aber das ganze Spiel sehen, empfiehlt sich besser nach Möglichkeit eine einvernehmliche betriebliche Lösung: beispielsweise, dass man die verpasste Arbeitszeit vor- oder nachholt. Einen Rechtsanspruch auf Sonderurlaub gibt es nicht. Arbeitgeber können einen Urlaubsantrag aus wichtigen betrieblichen Gründen ablehnen.

Fanartikel: Wer zur Fußball-WM den Arbeitsplatz in Schwarz-Rot-Gold dekorieren will, muss zunächst den Chef fragen. Der Arbeitgeber kann Fanartikel untersagen, da er in der Firma das Hausrecht hat.

Tippspiele: In vielen Büros werden zur WM auch wieder Tippspiele gemacht. Im Prinzip sind Wetten am Arbeitsplatz auch erlaubt, Beschäftigte dürften sich damit aber nur in den Pausen befassen. Das gilt auch für Online-Wetten. Hier kommt noch hinzu: Arbeitnehmer sollten das nur machen, wenn sie den PC im Büro auch privat nutzen dürfen.

WM-Jubel im Auto: Was geht und was nicht?

Streng genommen sind Autokorsos gar nicht erlaubt, denn laut Straßenverkehrsordnung ist bei der Benutzung von Fahrzeugen unnötiger Lärm sowie unnützes Hin- und Herfahren verboten. Aber die Polizei drückt während der WM erfahrungsgemäß beide Augen zu. Aber auch beim Autokorso ist Alkohol tabu und bei roten Ampeln muss unbedingt angehalten werden. Fahrer und Insassen dürfen nur bei Schrittgeschwindigkeit den Gurt weglassen. Da die Schrittgeschwindigkeit jedoch auch im Autokorso schnell überschritten wird, sollten sich alle Mitfahrer in jedem Fall anschnallen.

Kleine Fähnchen, Socken für die Außenspiegel oder Aufkleber am Auto: 12 Prozent der Autofahrer werden nach einer aktuellen Forsa-Umfrage ihr Auto zur Fußball-Wm 2014 in den Landesfarben schmücken. Solcher Fanschmuck ist erlaubt, solange die Sicht des Fahrers nicht eingeschränkt wird und andere Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden. Verboten sind etwa großformatige Nationalflaggen an einer langen Stange während der Fahrt aus dem Fenster zu halten. Wer mit den kleinen Fähnchen an den Seitenscheiben auf die Autobahn fahren möchte, muss sicherstellen, dass diese sich nicht lösen und den nachfolgenden Verkehr gefährden. Hier wird es bei etwa 90 km/h kritisch. Der ADAC rät generell, die Fähnchen sicherheitshalber vor dem Auffahren auf die Autobahn abzunehmen.

Kein Spiel verpassen: Rund um die Uhr gibt es im MAZ Sportbuzzer das volle WM-Programm: Alle Spiele, alle Tore sowie Hintergründe und Liveticker werden rund um die Uhr aktualisiert.

MAZonline

Brandenburg 6550 freie Lehrstellen in Brandenburg - Azubis verzweifelt gesucht

Sind Brandenburgs Betriebe nicht sexy genug für die Jugend von heute? In der Mark werden händeringend Azubis gesucht. Rund 6550 Lehrstellen sind noch unbesetzt. Vor allem Restaurants, Einzelhändler und Hotels suchen Auszubildende.

16.06.2014
Brandenburg Morde in der Rechtsmedizin oft unentdeckt - Jeder zweite Totenschein ist falsch

Leichenschau hat in Deutschland einen vergleichsweise geringen Stellenwert - mit fatalen Folgen: Etwa jede zweite Totenbescheinigung ist Schätzungen zufolge fehlerhaft. Einen Rechtsmediziner aus Brandenburg regt das besonders auf. Aber vor allem empört ihn, dass nichts unternommen wird.

15.06.2014
Brandenburg 20. Brandenburger Landpartie am Wochenende - 100.000 Menschen auf Landpartie

Muhende Kälber, frisch geborene Wollschweine und alte Handwerkskunst: Brandenburgs Landwirte präsentierten am Wochenende ihre Betriebe. In landesweit 270 Unternehmen konnten Besucher hinter die Kulissen schauen, sich selbst hinters Lenkrad eines Traktors setzen oder sich bei einer Hofführung die Milchproduktion erklären lassen.

15.06.2014