Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Waldbrandgefahr in Brandenburg steigt
Brandenburg Waldbrandgefahr in Brandenburg steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 31.05.2019
Im vergangenen Jahr war es in Brandenburg zu zahlreichen verheerenden Waldbränden gekommen. Quelle: Julian Stähle
Stahnsdorf

Die Gefahr von Waldbränden in Brandenburg steigt nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes bis zum Montag. Während die Experten für Samstag nur für die Messstation am Flughafen Berlin-Schönfeld eine hohe Gefahr prognostizieren und sie sonst meist als gering bis mittel einstufen, gehen sie für den Montag für Brandenburg von einer hohen oder sehr hohen Gefahr aus. Für Dienstag erwartet der Wetterdienst für das ganze Land dann eine mittlere Waldbrandgefahr.

Bisher nur geringe bis mittlere Gefahr

Am Freitag galt in drei Landkreisen und in der Stadt Frankfurt (Oder) nach einer Liste des Umweltministeriums mittlere Waldbrandgefahr, sonst eine sehr geringe bis geringe Gefahr von Waldbränden.

Bis zu 32 Grad am Montag erwartet

An diesem Wochenende und am Montag soll es der Vorhersage des DWD zufolge trocken in Brandenburg sein. Hoch „Pia“ bringt in den nächsten Tagen sonniges und heißes Wetter ins Land, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Die Temperaturen sollen bis zum Montag auf bis zu 32 Grad steigen.

Von MAZonline/dpa

Neues Gebühren-Modell für den BER: Zum leiseren Fliegen will Flughabenchef Engelbert Lütke Daldrup die Fluggesellschaften am neuen Airport in Schönefeld (Dahme-Spreewald) bewegen. Bei bei jedem Flug wird der Lärm beim Starten und Landen gemessen. Belohnt wird leises Fliegen.

31.05.2019

Union-Haushaltspolitiker in Berlin laufen Sturm gegen die geplanten Milliardenhilfen für die Braunkohleregionen. In Brandenburg stoßen diese Querschüsse parteiübergreifend auf wenig Gegenliebe.

31.05.2019

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai hat es im Landkreis Barnim eine Panne gegeben, die das Ergebnis beeinträchtigen könnte. In zwei Bezirken muss die Kreistagswahl wahrscheinlich wiederholt werden. Die Arbeitsfähigkeit des Parlaments soll das aber nicht beeinflussen.

03.06.2019