Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Silvesternacht soll in Berlin und Brandenburg trocken bleiben
Brandenburg Silvesternacht soll in Berlin und Brandenburg trocken bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 30.12.2019
Feiernde stoßen auf einer Silvesterparty mit Sektgläsern an. Quelle: Ole Spata/dpa
Anzeige
Berlin/Potsdam

Die Woche startet in Berlin und Brandenburg trocken und mit Frost. Im Tagesverlauf steigen die Temperaturen am Montag auf sechs bis acht Grad, es bleibt trocken bei abnehmender Bewölkung, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. In der Nacht soll nach den Angaben vom Montag gelegentlich etwas Regen herunterkommen, die Temperaturen fallen auf drei bis null Grad, zeitweise kommt es zu leichtem Frost.

Trockener Jahreswechsel

An Silvester bestimmen Wolken, Regen und zeitweise Windböen den Vormittag. Die Höchsttemperaturen liegen um sieben Grad. Wer den Jahreswechsel im Freien verbringen möchte, muss laut den Meteorologen allerdings keine Angst vor Niederschlag haben. Die Nacht soll trocken bei Temperaturen zwischen einem und minus einem Grad bleiben. Das neue Jahr startet für die Berliner und Brandenburger bei vier bis sechs Grad.

Anzeige

Lesen Sie mehr:

Auf diese Brandenburger Events im neuen Jahr können Sie sich freuen

Wetterbeobachter verlassen den Brocken

Von RND/dpa