Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Wetter in Brandenburg: Der Sommer bleibt noch ein bisschen
Brandenburg

Wetter in Brandenburg: Der Sommer kehrt zurück

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 16.09.2020
13.09.2020, Brandenburg, Potsdam: Ein Paar sitzt im Garten der Villa Jacobs und macht ein Selfie. Der Park der Villa Jacobs lädt heute zum Weinfest in Potsdam ein. Zum Wochenende sind sommerliche Temperaturen zurückgekehrt. Quelle: Annette Riedl/dpa
Anzeige
Potsdam/Berlin

Mit den heißen Temperaturen ist ab Donnerstag in Berlin und Brandenburg Schluss, allerdings bleibt es bis zum Wochenende sonnig und trocken. Der Mittwoch wird nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mit maximal 26 bis 30 Grad noch einmal sehr warm. Zudem können am Nachmittag und Abend von Mecklenburg-Vorpommern her ein paar Wolken am Himmel zu sehen sein.

Für den Donnerstag erwarten die Meteorologen neben Sonne vor allem südlich von Berlin am Morgen und Vormittag gebietsweise eine Wolkendecke. Im Vergleich zum Vortag soll es mit Höchstwerten zwischen 18 und 21 Grad deutlich kühler werden. Die Wetterlage ändert sich am Freitag kaum - nur die Höchstwerte liegen bei 19 bis 22 Grad. Maximal 23 Grad soll es laut DWD am Samstag werden.

Anzeige
Am Wochenende stiegen die Temperaturen noch einmal sommerlich an. Viele Brandenburger zog es bei mehr als 20 Grad ins Freie. Impressionen vom Spätsommer in Potsdam.

In Brandenburg bieten einige Freibäder noch einmal einen Hauch von spätsommerlichem Badespaß. Die Freibäder in Brandenburg an der Havel, in Ferch (Potsdam-Mittelmark) und Forst (Spree-Neiße) seien gut besucht und in dieser Woche noch geöffnet, berichteten Mitarbeiter.

Lesen Sie auch:

Das Freibad Elsthal in Luckenwalde (Teltow-Fläming) ist noch bis kommenden Samstag offen, wie Leiter und Schwimmeister Dirk Schade der Deutschen Presse-Agentur sagte. „In der Zeit von Corona wollten wir den Leuten die Möglichkeit bieten, nochmal die schöne Zeit zu nutzen. Deshalb haben wir auf das Wetter flexibel reagiert.“ Auch das Freibad Kiebitzberge in Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmark) hat noch bis zum 20. September geöffnet.

Von dpa