Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Kaum Schnee zu Weihnachten für Brandenburg
Brandenburg

Wetter in Brandenburg: Wohl kein Schnee zu Weihnachten

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 23.12.2020
Raureif ist auf Eichenlaub, das auf einer Wiese am Waldrand liegt, zu sehen. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Potsdam

An den Weihnachtsfeiertagen wird es in Berlin und Brandenburg zwar zunehmend kälter, mit all zu viel Schnee sei aber nicht zu rechnen. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) soll es am Donnerstag zu Heiligabend viele Wolken und vor allem in der Nordhälfte Brandenburgs schauerartigen Regen geben. Im Laufe des Tages verlagere sich der Regen in den Süden. Die Höchstwerte liegen dabei zwischen fünf und zehn Grad, wobei bereits ab den Mittagsstunden die Temperaturen allmählich zurückgehen.

Am 1. Weihnachtsfeiertag erwarten die Meteorologen bei zwei bis vier Grad vor allem im Süden Brandenburgs anfangs noch Schauer aus Schnee, Schneeregen und Graupel. In Nordbrandenburg hingegen bleibt es laut Vorhersage meist trocken.

Anzeige

Heiteres bis wolkiges Wetter am 2. Weihnachtsfeiertag

Für den 2. Weihnachtsfeiertag sagte der DWD heiteres bis wolkiges Wetter voraus. Von Schnee keine Spur, denn Niederschlag sei nicht zu erwarten. Das Thermometer werde voraussichtlich zwischen zwei und vier Grad anzeigen.

Lesen Sie auch: Gab es früher mehr Weiße Weihnachten in Potsdam?

Für Mittwoch meldete der DWD viele Wolken und Regen ab dem Nachmittag. Die Temperaturen liegen einen Tag vor Weihnachten bei sechs Grad im Norden Brandenburgs und bis zu zehn Grad in der Elbe-Elster-Region.

Der MAZ-Freizeit-Newsletter für Brandenburg

Raus aufs Land: Jetzt kostenlos für unseren Newsletter anmelden und sich dann jeden Donnerstag nach Brandenburg entführen lassen!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Von RND/dpa

Weihnachten und Silvester in Schottland - Feiern wie die Wikinger
23.12.2020
23.12.2020