Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg Zahl der genesenen Corona-Patienten in Brandenburg nimmt zu
Brandenburg Zahl der genesenen Corona-Patienten in Brandenburg nimmt zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 23.04.2020
Immer mehr Menschen in Brandenburg gelten nach einer Corona-Infektion wieder als genesen. Momentan werden noch rund 50 Patienten in Krankenhäusern betreut, 35 müssen künstlich beatmet werden. Quelle: Dirk Waem/dpa
Anzeige
Potsdam

Die Zahl der von der Lungenkrankheit Covid-19 genesenen Menschen in Brandenburg nimmt weiter zu. Das Gesundheitsministerium geht in einer Hochrechnung von rund 1575 Genesenen aus, 85 mehr als am Vortag, wie das Ressort am Donnerstag berichtete (Stand 8.00 Uhr).

Auch interessant: Bürgermeister erklärt: Rostock ist coronafrei

Anzeige

Die Zahl der laborbestätigten Fälle von mit dem Coronavirus-Infizierten erhöhte sich innerhalb von 24 Stunden um 43 auf 2546. 51 Patienten werden demnach in Krankenhäusern behandelt, 35 davon werden künstlich beatmet. 104 Todesfälle wurden im Land gemeldet.

Derzeit keine detaillierten Angaben für alle Kreise

Wegen einer Software-Aktualisierung kann das Ministerium nach eigenen Angaben derzeit keine detaillierte Aufschlüsselung der Falldaten auf die Landkreise und kreisfreien Städte liefern. Das Robert-Koch-Institut (RKI) stelle den Gesundheitsämtern und Landesstellen eine verbesserte Version der Übermittlungs-Software zur Verfügung, hieß es.

Diese soll zur Erfassung, Auswertung und Weiterleitung der Meldedaten gemäß Infektionsschutzgesetz dienen.

Lesen Sie auch:

Von RND/dpa

Corona-Kolumne „Die Krise und ich“ - Die Kunst des In-die-Luft-Guckens
23.04.2020