Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ -2° wolkig
Lokales

Aktuelles aus den Regionen

Im Verteilzentrum der DHL in Wustermark kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein 50-jähriger Fahrer von einem Lkw an der Laderampe zerquetscht. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

23.01.2020

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen aus Brandenburg und dem Rest der Welt haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

An einem Bussteig des Hauptbahnhofes von Potsdam winkte eine junge Frau mit einem Rollstuhl vor sich einen Bus durch, doch kam sie ins Straucheln. Der Bus überrollte eines ihrer Beine.

23.01.2020

Die Brieselanger Gemeindeverwaltung braucht mehr Platz. Eventuell können bald die Räume der Tierarztpraxis im Erdgeschoss des Rathauses als Büroflächen genutzt werden. Einer entsprechenden Prüfung müssen aber die Gemeindevertreter erst noch zustimmen.

23.01.2020

Digitale Sicherheit, virtuelle Angriffe, Datenklau und neue Chancen bestimmen die Debatte beim Security Forum in der Technischen Hochschule Brandenburg. Oberbürgermeister Steffen Scheller äußert sich auch zur Cyberattacke in Potsdam.

23.01.2020

Ein Mädchen wurde von einem Auto angefahren. Ein Rettungshubschrauber brachte es in ein Berliner Krankenhaus. Der Vorfall entfacht die Diskussion um die Verkehrssicherheit in Zernsdorf neu.

23.01.2020

Trauer- und Gedenkportal der MAZ - MAZtrauer.de

Die traurigen Ereignisse haben hier ihren Platz, damit Sie wissen, wann Sie ein tröstliches Wort sprechen sollten oder wann eine Beerdigung stattfindet. Nutzen Sie auch die Möglichkeit den Angehörigen mit einer virtuellen Gedenkkerze Ihre Anteilnahme zu zeigen.

Bergholz-Rehbrücke - Nuthetals Wohnungsbau-Dilemma

In der Beethovenstraße in Bergholz-Rehbrücke entsteht ein sechsgeschossiges Haus mit 23 Wohnungen. Die Quartiere werden dringend gebraucht und doch ist das Neubauprojekt auch Ausdruck eines Dilemmas, in dem die Gemeinde Nuthetal steckt – und nicht nur sie.

23.01.2020

Der Umgang der Stadt mit dem Cyberangriff seit der Abschaltung wird gelobt. Jedoch ist unklar, ob die Verwaltung auch angemessen auf die Warnungen vor der Sicherheitslücke reagiert hat. Eine Aufarbeitung wird versprochen.

23.01.2020

Der Psychiater hatte am Donnerstag das Wort vor dem Potsdamer Schwurgericht. Er äußerte sich zu der Frage, ob der Brandenburger Marco F. aus Brandenburg an der Havel bei klarem Verstand war, als er versuchte, seine Partnerin zu töten. Die junge Frau schlief, als er ihr weit mehr als 50 Messerstiche zufügte.

23.01.2020

Schönwalde-Gliens Bürgermeister Bodo Oehme (CDU) ist besorgt über die Zukunft der Wasserversorgung seiner Gemeinde und in der Region. Er hat die Idee, ein Grabensystem, das zu DDR-Zeiten teilsweise zugeschüttet wurde, zu aktivieren.

23.01.2020

Wählen Sie Ihre Region:

Aktuelles aus Potsdam

Im Dezember wurde in Geltow ein bleiverglastes Standbild im Jugendstildesign gestohlen. Bislang fehlt davon jede Spur.

23.01.2020

Haushaltsplanung in Potsdam - Streit um Eckwertepapier der Kämmerei

Mit Rot-Grün-Rot fand das erstmals vorgelegte strategische Eckwertepapier zum Stadthaushalt im Finanzausschuss eine sichere Mehrheit. Änderungsanträge anderer Fraktionen etwa zur Verankerung von Bürgerbeteiligung und Kultur in den „strategischen Themenfeldern“ hatten keine Chance.

23.01.2020

Die Festlegung auf eine Jugendbegegnungsstätte für das Grundstück hinter dem Turm geht der Stiftung Garnisonkirche zu schnell. Man solle nicht zwischen Tür und Angel entscheiden, was Generationen überdauern werde.

23.01.2020

Nach der Cyberattacke auf die Potsdamer Stadtverwaltung ist das Rathaus nur noch eingeschränkt handlungsfähig. Viele Bürger müssen auf wichtige Dienstleistungen warten, jetzt hat die Stadt veröffentlicht, was überhaupt noch geht. Zumindest die Hochzeiten müssen nicht verschoben werden.

23.01.2020

Aktuelles aus Brandenburg/Havel

Der schlimme Tod einer jungen Frau aus Brandenburg/Havel kommt jetzt vor Gericht. Am 30. Januar beginnt in Potsdam der Mordprozess gegen Maximilian B. (24). Er ist angeklagt, seine Freundin in der Tismarstraße brutal ermordet zu haben. Im Drogenrausch soll er sie mit einem Hammer erschlagen haben.

23.01.2020

Brandenburg an der Havel - Neue Hiobs-Botschaft zur Schranke Wust

Es machte sich schon so etwas wie Erleichterung breit in Sachen Beseitigen der Wuster Schranke. Das wird seit Jahrzehnten gefordert. Doch nun spielt ein Beteiligter nicht mit.

23.01.2020

Von Haifa nach Brandenburg/Havel. Die ersten israelischen Austauschstudenten der Medizinischen Hochschule haben sich die städtische HNO-Klinik ausgesucht. Dort erhalten sie Einblicke in den Klinikalltag.

23.01.2020

Seite Jahren kämpfen die Plauer ums Sanieren der alten Brücke über die Havel, selbst eine Bürgerinitiative wurde gegründet. Dann schien alles gut zu werden, nun folgt der nächste Akt im Drama.

22.01.2020

Aktuelles aus Potsdam-Mittelmark

Was hat Bad Belzig einer jungen Familie aus Berlin zu bieten? Kann die Stadt in der Mittelmark mit den Speckgürtel-Kommunen mithalten? Günstiges Bauland zumindest ist vorhanden. 180 Baulücken stehen bereit. Und 150 neue Wohneinheiten sind geplant, wie Bürgermeister Roland Leisegang der MAZ verrät.

23.01.2020

Das Engagement der Johanniter-Unfall-Hilfe in Niemegk und Schlalach ist besiegelt. Am Donnerstag wurden die Verträge für den Neubau der Kita sowie des Hortes unterschrieben. Vor allem für ein Vorhaben drängt die Zeit.

23.01.2020

Eine Treuenbrietzenerin hatte ihren blauen Mazda Anfang der Woche als gestohlen gemeldet. Nun ist das Auto unversehrt auf dem Parkplatz eines Supermarktes aufgetaucht.

23.01.2020

Die Anruferin gab sich als Schwiegertochter aus und wollte eine fünfstellige Summe für einen angeblich geplanten Immobilienkauf von einer 84-Jährigen in Michendorf ergaunern. Doch die ältere Dame fiel nicht darauf rein.

23.01.2020

Aktuelles aus Teltow-Fläming

Im September brach das Buswartehäuschen hinter der Schollschule in sich zusammen. Seitdem können die Schüler nur unter Aufsicht zum Bus gebracht werden. Eltern und Lehrer kritisieren diese Situation.

23.01.2020

Dahme-Spreewald/Teltow-Fläming - Katastrophenfall: So werden die Bürger gewarnt

Wenn der Wald brennt oder der Pegel steigt sind Menschen in Gefahr. Mit der Sirene, in den Nachrichten oder auf dem Smartphone: So werden die Einwohner in Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming vor Katastrophen gewarnt.

23.01.2020

Der Schäferhund-Mischling ist alt, taub und fast blind, aber sehr zutraulich – und im Luckenwalder Tierheim untergebracht. Jetzt wird dringend sein Besitzer oder ein neues Zuhause für den Hund gesucht.

23.01.2020

Die Luckenwalderin engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich für sozial schwache Menschen. Als Dank war sie zum traditionellen Empfang in die Staatskanzlei Potsdam eingeladen.

23.01.2020

Aktuelles aus Dahme-Spreewald

Zeuthen / Standortsuche Grundschule - Facebook-Umfrage sorgt in Zeuthen für Irritationen

Es geht um die Frage, wo in Zeuthen eine neue Grundschule gebaut werden soll. Die Umfrage ist nicht repräsentativ. Das Ergebnis überrascht dennoch: Die Zeuthener sind anderer Meinung als die Politiker.

23.01.2020

Am Donnerstagvormittag versuchte ein Pkw einen Traktor zu überholen und beachtete dabei den Gegenverkehr nicht. Die Bundesstraße 246 musste bis 10 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr war erheblich behindert.

23.01.2020

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat die Klage einer Bürgerinitiative gegen den Ausbau des BER und den Weiterbetrieb des alten Schönefelder Airports abgewiesen. Damit ist der Weg zur Erweiterung des Flughafens für bis zu 58 Millionen Passagiere im Jahr frei.

23.01.2020

Viele Flughafenanwohner spielen bei der Umrüstung ihrer Häuser auf Zeit – sie wollen abwarten, wie laut es mit dem BER tatsächlich wird. Die Flughafengesellschaft appelliert indes, den Lärmschutz nicht auf die lange Bank zu schieben.

23.01.2020

Aktuelles aus Havelland

Ursula Nonnemacher (Grüne) kommt am Valentinstag nach Rathenow, um gemeinsam mit Bürgern auf dem Märkischen Platz, an alle Frauen zu erinnern, die durch ihren Partner oder Ex-Partner getötet wurden.

23.01.2020

Alarm am Mittwochabend: Das Unternehmen Domo Engineering Plastics in Premnitz hat den Ernstfall geprobt. Die Feuerwehren der Umgebung wurden zu einer Übung gerufen. Die MAZ war dabei.

23.01.2020

Der Bund will den Regionalverkehr zwischen Rathenow und Berlin bis 2034 auf einem eigenen, durchgehenden Gleis laufen lassen. Die Landesregierung hatte behauptet, ein weiteres Gleis sei nötig, um Regional- vom Fernverkehr zu trennen. Das stimmt so nicht.

23.01.2020

Das Musical nach einem Märchen von Hans Christian Andersen ist am 15. März in Falkensee zu erleben. Ein Ensemble von jungen Absolventen der Musicalschulen spielen die Hauptrollen.

23.01.2020

Aktuelles aus Oberhavel

Joachim Siebmann erinnert sich dieser Tage, da überall Abschied von Manfred Stolpe genommen wird, an eine spontane Aktion mit dem kürzlich verstorbenen ehemaligen Ministerpräsidenten. Der hat nämlich auch sehr gern mal ein Liedchen mitgesungen.

23.01.2020

Judith Hummel ist seit Anfang des Jahres Geschäftsführerin des Asklepios-Klinik in Birkenwerder. Mit 225 Mitarbeitern ist das Krankenhaus der größte Arbeitgeber der Gemeinde.

23.01.2020

Sie ist das neue Gesicht in der Oranienburger Jugendarbeit: Maraike Völker aus Leegebruch. Seit dem 1. Dezember unterstützt die 27-Jährige als Jugendkoordinatorin im ländlichen Raum die Jugendlichen in den Oranienburger Ortsteilen.

23.01.2020

An dem Fenster des Mehrfamilienhauses in der Falkenstraße in Hennigsdorf entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

23.01.2020

Aktuelles aus Ostprignitz-Ruppin

Im Zweiten Weltkrieg und Kalten Krieg vom Militär genutzt, entsteht heute auf dem ehemaligen Flugplatz Wittstock ein großer Solarpark. Über die Geschichte des Areals informiert ab kommenden Dienstag eine Ausstellung in den Kreismuseen.

23.01.2020

Heinrichsfelde - Flugplatz unter neuer Regie

Die Ardex Flugplatz GmbH ist neue Betreiberin des Verkehrslandeplatzes Kyritz in Heinrichsfelde. Die Stadt verpachtet ihr die Flächen und hat einen Betreibervertrag mit ihr abgeschlossen.

23.01.2020

Bescherung im Januar: Die Wittstocker Mosaikschule bekam am Donnerstag eine Spende, die eine Überraschung für die ganze Schule war.

23.01.2020

Ein Zebrastreifen auf der Schlossstraße in Freyenstein ist der große Wunsch des Ortsbeirates. Der Leiter der Straßenverkehrsbehörde soll zu Vor-Ort-Termin geladen werden.

23.01.2020

Aktuelles aus Prignitz

Schreck in Wittenberge: Ein selbstgebastelter Sprengsatz, der an einem Haus in der Perleberger Straße deponiert war, zog einen stundenlangen Polizeieinsatz nach sich. Erst nach weit mehr als vier Stunden war die Perleberger Straße wieder freigegeben.

23.01.2020

Gerade entscheiden die Perleberger über ihren Anteil an der Finanzierung für das Frauenhaus in Wittenberge – Grund genug, einmal zu schauen, wie viele Frauen diese Hilfe in Anspruch nehmen und was dort gemacht wird.

23.01.2020

Gebaut, geliebt, vernachlässigt und wiederentdeckt: Die Gutshäuser der Prignitz sind kleine Schätze mit viel Geschichte. Doch der wirkliche Glanzpunkt verbirgt sich hinter den Bauwerken.

23.01.2020

Ob Winterspaziergang, Ausstellung, Tag der offenen Tür, Karneval, Schlager-Hitparade oder Tauschsafari: Die MAZ hat einige Veranstaltungen vom 24. bis 26. Januar in der Prignitz aufgelistet. Für fast jeden Geschmack könnte etwas dabei sein.

23.01.2020

Aktuelle Polizeimeldungen

Zwei falsche Handwerker haben in Wusterhausen eine 86 Jahre alte Frau um 500 Euro geprellt. Die Männer hatten der Seniorin eingeredet, dass das Dach ihres Hauses kaputt sei.

23.01.2020

Auf der Autobahn 24 in der Nähe von Herzsprung hat ein Lastwagen einen Reifen verloren. Dieser flog in einen Wildzaun. Der Schaden ist beträchtlich.

23.01.2020

Bei einer Verkehrskontrolle in Groß Kreutz stoppte die Polizei am Mittwoch einen 19-jährigen Autofahrer wegen des Verdachts auf Drogenkonsum. Ein Schnelltest vor Ort brachte ein positives Ergebnis. Den jungen Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren.

23.01.2020

Ein 30-Jähriger hat auf der Flucht vor der Polizei rote Ampeln überfahren, Drogen weggeworfen, mit einer Waffe gedroht – und sogar einen Streifenwagen gerammt. Deshalb muss er sich seit Mittwoch vor dem Landgericht Neuruppin verantworten.

22.01.2020

Meistgelesene Artikel aus der Region

Aktuelle Videos