Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Barnim Ausgesetzt: Vier Welpen liegen im Karton an der Tankstelle
Lokales Barnim Ausgesetzt: Vier Welpen liegen im Karton an der Tankstelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 10.02.2020
Kein guter Start ins Leben: Ausgesetzte Hundebabys in Eberswalde Quelle: Kreis Barnim
Potsdam

Gleich vier Hundewelpen sind von ihren Besitzern in Eberswalde (Barnim) ausgesetzt worden. Ein Spaziergänger, der ebenfalls mit seinem Hund unterwegs war, entdeckte die Tiere in einem Karton in der Nähe einer Tankstelle und informierte das Kreis-Veterinäramt. Die etwa acht Tage alten Welpen wurden zu einer Amme in eine Pflegestelle gebracht, teilte der Kreis am Montagnachmittag mit.

Das Veterinäramt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe der Bevölkerung. Die Mutter könnte demnach eine Boxerhündin oder ein Boxer-/Staffordshire-Mischling sein und hat vermutlich ein braunes Fell mit weißen Abzeichen. Wer eine solche Hündin und deren Besitzer kennt, wird gebeten, sich beim Veterinäramt unter 03334/214-1600 zu melden.

Von MAZonline

Der 30. Januar 1990 sorgte im Osten Deutschlands für Aufregung. Ein Brandenburger Pastor gab dem ehemaligen Staats- und Parteichef Erich Honecker Asyl, obwohl viele DDR-Bürger dagegen waren. Uwe Holmer steht zu seiner Entscheidung.

23.01.2020

Eine Siebenjährige aus Berlin-Neukölln wurde im Juni 2016 leblos aus dem Werbellinsee geholt. Sie war zu der Zeit auf Klassenfahrt. Vier Lehrerinnen sind nun angeklagt, ihre Aufsichtspflicht verletzt zu haben.

21.01.2020

In Eberswalde, Landkreis Barnim, brannte in der Nacht auf Donnerstag eine Lagerhalle ab. Eine böse Überraschung für die Mieter - denn die hatten dort wertvolle Fahrzeuge untergestellt.

09.01.2020