Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Barnim Lagerhalle mit Oldtimern brennt in Eberswalde ab – Millionenschaden
Lokales Barnim Lagerhalle mit Oldtimern brennt in Eberswalde ab – Millionenschaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:39 09.01.2020
In der abgebrannten Lagerhalle befanden sich mehrere Oldtimer, die vom Feuer zerstört worden. Quelle: Cevin Detlaff
Eberswalde

Ein Brand in einer Lagerhalle in Eberswalde (Barnim) hat dort abgestellte Oldtimer, Baugeräte und weitere Fahrzeuge zerstört. Die Halle in einem Gewerbegebiet brannte nach Angaben der Feuerwehr in der Nacht zu Donnerstag komplett ab. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf bis zu eine Million Euro. Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

Der Brand war in einem umgebauten Bauwagen ausgebrochen und hatte dann auf die Halle übergegriffen. 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr war mit 20 Fahrzeugen vor Ort. Nach vier Stunden war der Brand gelöscht. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Das Landeskriminalamt werde die kriminaltechnischen Untersuchungen übernehmen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Allerdings müsse der Brandort erst abkühlen.

In der Lagerhalle hatten sich laut Polizei mehrere Firmen eingemietet. Darin abgestellt waren unter anderem mehrere Oldtimer, ein Kran einer Dachdeckerfirma, ein Traktor und elektrische Gartengeräte.Eine Lagerhalle ist in Eberswalde, im Landkreis Barnim, in der Nacht zu Donnerstag abgebrannt. Die in der Halle abgestellten Oldtimer wurden von dem Feuer zerstört, wie eine Polizeisprecherin am Morgen mitteilte.

Bilder zum Brand in der Lagerhalle

In der Nacht zum Donnerstag ist in Eberswalde, im Kreis Barnim, eine Lagerhalle abgebrannt. Bei dem Feuer kam niemand zu schaden, nur die in der Halle gelagerten Oldtimer sind völlig zerstört wurden.

Weitere Meldungen finden Sie hier: Aktuelle Polizeimeldungen

Von RND/dpa

Raubüberfall im Kreis Barnim: Drei bisher unbekannte Täter haben einen 75-Jährigen und eine 33-Jährige in ihrem Haus bedroht, gefesselt und sie aufgefordert einen Tresor zu öffnen.

05.01.2020

In Ahrensfelde haben sich zwei Mädchen (12 und 13) auf einem vier Meter hohen Dach so stark betrunken, dass sie es nicht mehr alleine herunterschafften. Polizei und Feuerwehr mussten ausrücken.

22.12.2019

Am Donnerstagmorgen hat es einen schweren Unfall mit zwei Verletzten auf der B 158 in Werneuchen gegeben. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt.

28.11.2019