Menü
Anmelden
Lokales 2017 in Brandenburg an der Havel und Umland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 27.12.2017

2017 in Brandenburg an der Havel und Umland

Trotz eines „Rettungsangebotes“ beginnt der Stadtbetrieb GLM am Quenz mit dem 45 000 Euro teuren Abriss der Flutlichtmasten. Ein Stück Brandenburg an der Havel verschwindet am 20. Juli, obwohl es Protest gegen den sogenannten Rückbau gegeben und sich in der Interessengemeinschaft „Freunde des Stahlstadions“ organisiert hatte. Den Abrissbeschluss hatten die Stadtverordneten im April ohne Gegenstimme gefasst. Langfristig verfolgt die Verwaltung das Ziel, wieder eine Lichtanlage zu installieren.

Quelle: JACQUELINE STEINER

Bilderrätsel, Memory, Puzzle und Geduldsspiel – von allem ein bisschen. Schrittweise gelingt es der Restauratorin Susanne Nitsch mit den Denkmalpflegerinnen Katrin Witt und Anja Castens in diesem Jahr, die unter Kalktünche versteckten mittelalterlichen Wandmalereien in derJohanniskirche freizulegen.

Quelle: Volkmar Maloszyk

Feuerdrama im Brandenburger Ortsteil Kirchmöser: In der Nacht zum 7. Juli ist die Gaststätte Onkel Tobis Hütte in der Bahnhofstraße ausgebrannt. Das Gebäude geht kurz nach Mitternacht in Flammen auf. Viele Feuerwehren und die Polizei eilen zum Unglücksort. Die Brandursache bleibt ungeklärt.

Quelle: Meetingpoint