Menü
Anmelden
Lokales 2017 in Brandenburg an der Havel und Umland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 27.12.2017

2017 in Brandenburg an der Havel und Umland

Bei schönstem Spätsommerwetter feiern am 16. und 17. September die Fohrder mit zahlreichen Gästen das Kreiserntefest. Höhepunkt war der Festumzug mit viel Fußvolk in historischer Landkleidung, aber auch mit Gespannen und Traktoren. Zur Tradition gehört das Leistungspflügen, das Gerhard Willmann aus Mörz für sich entschied.

Quelle: JACQUELINE STEINER

Am 24. September schafft Dietlind Tiemann (CDU) als direkt gewählt Abgeordnete den Sprung in den Deutschen Bundestag. Sie gewinnt das Direktmandat im Wahlkreis mit rund sechs Prozent Vorsprung zu Erardo Rautenberg (SPD). Am 12. Oktober bewältigt Tiemann ihren letzten Arbeitstag als Oberbürgermeisterin von Brandenburg/Havel. Am gleichen Tag tritt sie ihr Bundestagsmandat an. Als ihre Nachfolger an der Stadtspitze bewerben sich Bürgermeister Steffen Scheller (CDU) und der parteilose Jan van Lessen als gemeinsamer Kandidat von SPD; Linken und Bündnisgrünen.

Quelle: JACQUELINE STEINER

20 Dynamit-Patronen mit einem Sprengstoffgewicht von 5,75 Kilo machen dem 45 Meter hohen Schornstein der früheren Stärkefabrik am 15. September den Garaus. Zwei Sekunden nach einem Knall neigt sich der Schlot und stürzt in das vorbereitete Fallbett. Auf der Industriebrache soll ein weiterer Rewe-Markt gebaut werden.

Quelle: JACQUELINE STEINER