Menü
Anmelden
Lokales Das Jahr 2017 in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Teltow-Fläming
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 27.12.2017

Das Jahr 2017 in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Teltow-Fläming

1-3 7 Bilder

Die Flämingtracht ist zu Deutschlands „Tracht des Jahres 2017“ erkoren worden. Sie setzte sich auf der Bundesgeneralversammlung des Deutschen Trachtenvereins (DTV), die mit mehr als 100 Delegierten vom 12. bis zum 14. Mai in Lübben tagte, gegen neun Mitbewerber durch. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) zeigte sich hocherfreut. „Trachten sind gelebtes Brauchtum und Ausdruck einer tiefen Heimatverbundenheit“, sagte er. In der Flämingtracht tritt auch jedes Jahr die Fläming-Königin auf. Im Frühjahr 2017 wurde dazu Elisa Schadow aus Luckenwalde gewählt. Sie schaffte es in ihrem dritten Anlauf

Quelle: dpa-Zentralbild

76 Ehrenamtliche aus allen Städten und Gemeinden des Landkreises wurden am 6. Dezember von Landrätin Kornelia Wehlan (Linke) und vom Kreistagsvorsitzenden Gerhard Kalinka (Grüne) für ihren selbstlosen Einsatz für die Allgemeinheit im Kreishaus geehrt. Nicht alle konnten zur Feierstunde kommen, aber die meisten waren anwesend.

Quelle: Hartmut F. Reck

Die Bürgerenergiegenossenschaft Teltow-Fläming hat bereits 2016 die Gewinnzone erreicht. 2017 sollten weitere Photovoltaikanlagen entstehen – wie hier auf dem Dach der Fläming-Therme in Luckenwalde. Doch der Kreis brach nach zwei Jahren Verhandlungen die Gespräche über PV-Anlagen auf kreiseigenen Dächern ab. Ein Rückschlag. Trotzdem erhielt TF einen europäischen Klimaschutzpreis für seinen Erfahrungsaustausch mit dem Twin-Regio-Partner, dem Kreis Gießen.

Quelle: Hartmut F. Reck
1-3 7 Bilder