Menü
Anmelden
Lokales Das Jahr im Hohen Fläming im Rückblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 27.12.2017

Das Jahr im Hohen Fläming im Rückblick

Vor vielen Fans und Freunden spielte die Band „Keimzeit“ zum Finale des Bad Belziger Altstadtsommers am 27. August auf dem Marktplatz auf. Über zweieinhalb Stunden und viele Zugaben hinweg ging es dort auf eine musikalische Reise durch 35 Jahre Bühnenpräsenz. Das Konzert bescherte Begegnungen mit den größten Bandhits wie „Kling-Klang“, „Nathalie“ und „Maggy“. Rockige Gitarrensounds, berührende Balladen und melancholische Klänge ließen das Heimspiel der Band abermals zu einer Liebeserklärung an Land und Leute werden. Immerhin hat die Band um Frontmann Norbert Leisegang ihre Wurzeln in Lütte.

Quelle: Dirk Fröhlich

Seine Ernennungsurkunde als neuer Brücker Amtsdirektor erhielt Marko Köhler (43) am 14. Juni. Nach neun führungslosen Monaten – dafür aber mit diversen juristischen Streitigkeiten – gratulierte Matthias Ryll (links), der Vorsitzende des Amtsausschusses.

Quelle: Andreas Koska

Einen Stabwechsel gab es im Königshaus. Elisa Schadow aus Luckenwalde ist beim Vereinsfest in Zossen Ende März zur Flämingkönigin 2017 gekrönt worden. Sie löste dort ihre Vorgängerin Karolin Gedlich ab. Die auch von der Repräsentantin getragene Flämingtracht ist zu Deutschlands „Tracht des Jahres 2017“ gekürt word

Quelle: Dirk Fröhlich