Menü
Anmelden
Lokales Das Jahr im Hohen Fläming im Rückblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 27.12.2017

Das Jahr im Hohen Fläming im Rückblick

Mindestens sechs Millionen Euro fließen in die Entsorgung von 70 000 Tonnen illegal gelagerten Abfalls aus der früheren „Fläming-Sortieranlage“ in Neuendorf bei Niemegk. Der Startschuss für drei Bauabschnitte bis 2019 ist jetzt erfolgt. Kommunale Vertreter sind erleichtert, den seit 18 Jahren mit diversen Problemen behafteten Schandfleck endlich los zu werden.  Am 16. August fand die Bauanlaufberatung mit Vertretern aller beteiligten Instanzen statt.      

Quelle: Thomas Wachs

Zum letzten Mal rollte im Mai ein Hilfstransport nach Litauen. Es war die 50. Tour in 25 Jahren. Unterstützt wurde die Aktion für Bedürftige stets auch von MAZ-Lesern. Kurz vor Weihnachten starb Hellmut Engelke (84) in Lehnin, einer der Wegbereiter der Aktion.

Quelle: René Gaffron

Der Ackerlauf in Reetzerhütten ist seit zehn Jahren ein beliebtes Spektakel. Der Spaßwettkampf mit Volksfestcharakter wächst immer weiter. Zur Jubiläumsausgabe im Juli konnte Organisator Michel Fröhlich einen Teilnehmerrekord von 103 Startern verzeichnen. Neben 66 Erwachsenen gingen 37 Kinder auf die Strecke und durch den Schlamm.

Quelle: Eva Loth