Menü
Anmelden
Lokales Das Jahr im Hohen Fläming im Rückblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 27.12.2017

Das Jahr im Hohen Fläming im Rückblick

Beim Zusammenstoß seines Autos mit riesigen Watussi-Rindern und einem Baum ist am 22. August bei Treuenbrietzen ein 56 Jahre alter Autofahrer getötet worden. Die Tiere waren aus dem nahen Lager eines Zirkus entlaufen und auf die Bundesstraße 102 gelangt. Noch ermittelt die Staatsanwaltschaft, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Quelle: privat

100 Jahre alt ist Hildegard Kunick aus Brück-Trebitz. Am 14. September begrüßte die rüstige Seniorin zahlreiche Gratulanten.

Quelle: Victoria Barnack

Der Naturpark „Hoher Fläming“ ist 20 Jahre alt. Zum Jubiläumsjahr sind in einem Pilotprojekt für das Land Brandenburg im März braune, touristische Hinweisschildern an allen Zufahrtsstraßen zum Naturpark aufgestellt worden. Sie weisen Gäste auf die Grenzen des 827 Quadratkilometer großen Areals im Südwesten des Kreises Potsdam-Mittelmark hin. Naturparkleiter Steffen Bohl (Mitte) erhielt beim Aufstellen der 31 Schilder Unterstützung von Partnern vor Ort und Straßenbaulastträgern, wie hier den Straßenwärtern  des Landesbetriebes Ronny Kamischke (li.) und Olaf Friedrich.         

Quelle: Thomas Wachs