Menü
Anmelden
Lokales Das war das Jahr 2017 in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 27.12.2017

Das war das Jahr 2017 in Potsdam

10-12 29 Bilder

Verlierer Fußball: Es sollte ein Fußballfest werden – das Brandenburg-Derby zwischen SV Babelsberg 03 und Energie Cottbus am 28. April 2017. Über 4000 Zuschauer strömten ins Karl-Liebknecht-Stadion und freuten sich auf das Duell der beiden besten Teams aus der Mark. Hängen bleiben aber vor allem die schlimmen Szenen der Ausschreitungen und nicht etwa der Last-Minute-Treffer von Babelsbergs. Einige Idioten schafften es erneut, wie schon beim Landespokalhalbfinale beider Clubs vor zwei Jahren, die schönste Nebensache der Welt in den Hintergrund rücken zu lassen

Quelle: imago/Björn Draws

Kampf in der Heide: Ein Wisent stellt sich in der Döberitzer Heide einer Wildschweinrotte entgegen – Sinnbild für die Schwarzwildplage im Potsdamer Norden. Erstmals seit der Fertigstellung der Wildniskernzone in Sielmanns Naturlandschaft im Jahr 2010 dürfen 200 Wildschweine geschossen – „entnommen“ – werden.

Quelle: Jürgen Ohlwein/Heinz Sielmann Stiftung

Im Mai wird bekannt, dass der TV-Sender Vox Kandidaten für die Potsdamer Ausgabe der Kult-Sendung „Shopping-Queen“ sucht. Das Interesse ist groß. Im November werden die Folgen ausgestrahlt - und Potsdams erste „Shopping-Queen“ gekürt.

Quelle: Nadine Fabian
10-12 29 Bilder