Menü
Anmelden
Lokales Das war das Jahr 2017 in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 27.12.2017

Das war das Jahr 2017 in Potsdam

19-21 29 Bilder

Heiße Erlebnisnacht: Am 29. Juli verwandelte sich die Potsdamer Innenstadt in eine große Partymeile: Konzerte, Modenschauen und jede Menge Spaß.

Quelle: Friedrich Bungert

Noosha Aubel wird am 1. August 2017 als Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport ins Amt eingeführt worden. Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) übergibt ihr die Ernennungsurkunde. Bereits am 1. März war sie von den Potsdamer Stadtverordneten mit 39 Ja-Stimmen bei 13 Nein-Stimmen in das Amt gewählt worden. Die Amtsdauer beträgt acht Jahre.

Quelle: Friedrich Bungert

Seidenpferde vor Sanssouci: Die tanzenden Seidenpferde auf den Weinbergterrassen von Sanssouci sind eine der großen Attraktionen der 19. Potsdamer Schlössernacht am 19. August. Erstmals unter Regie der Berliner Event-Agentur Kultur im Park veranstaltet, finden trotz des vielversprechenden Mottos „Das Staunen kehrt zurück“ nur 20 000 Gäste in den Park. Die Veranstalter haben ihre Schlüsse gezogen: Zur 20. Auflage 2018 verzichtet man auf das Vorabendkonzert und auf die Mopke am Neuen Palais als Festgelände, dafür gibt es mit dem 17. und 18. August zwei Termine – wie schon einmal im Sommer 2001.

Quelle: Bernd Gartenschläger
19-21 29 Bilder