Menü
Anmelden
Lokales So war das 1. Halbjahr 2017 in der Prignitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:53 22.12.2017

So war das 1. Halbjahr 2017 in der Prignitz

Die Tour de Prignitz wartete 2016 mit einem Teilnehmerrekord auf. Mehr als 5300 Radler gingen an den sechs Tagen insgesamt auf die Strecke. Toursieger wurde souverän Heiligengrabe. Von den 5000 Euro Preisgeld, die durch Fördermittel noch verdoppelt werden konnten, entstanden übrigens zwei Spielplätze im Gemeindegebiet.

Quelle: Bernd Atzenroth

Der Putlitzer Eisbärenfanclub „Eisgänse“ fährt in einem eigens georderten Triebwagen der Hanseatischen Eisenbahngesellschaft aus der Gänsestadt direkt zum Hauptbahnhof nach Berlin. Das Burgfräulein schickt einen Gruß mit aif den Weg. Nach der Qualifikation für die Pre-play-Offs gegen Ingolstadt empfangen die Eisbären am Nachmittag in der Mercedes-Benz-Arena die Iserlohn Roosters. Dass ihr Team bei den Auswärtsspielen zwölf Niederlagen in Folge hinnehmen musste, stört die Vollblutfans nicht. Und siehe da: Stetiges Trommeln führt zum Sieg. Die Eisbären gehen nach dem Spiel gegen die Iserlohn Roosters mit 4:1 vom Eis.

Quelle: Beate Vogel

Millionenschwere Bauarbeiten bestimmen seit Monaten den Alltag in Groß Pankow. Die Bahnlinie ist wegen der Ertüchtigung von Bahnhof und Gleisen gesperrt, auf der nur einspurig zu befahrenden B 189 fließt der Verkehr zäh. In den Sommerferien soll die Ortsdurchfahrt voll gesperrt werden.

Quelle: Andreas König