Menü
Anmelden
Lokales Kyritz damals und heute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 18.01.2018

Kyritz damals und heute

13-15 24 Bilder

Der aktuelle Blick in die Wilsnacker Straße zeigt, dass sich so einiges verändert hat. Das alte Kopfsteinpflaster verschwand schon um 1991. Gleisreste sind nun nur noch im Kreuzungsbereich der Pritzwalker Straße erhalten gebleiben

Quelle: André Reichel

Blick in die Wilsnacker Straße. Da die Stärkefabrik erst 1908 einen Gleisanschluss vom Hauptgleis am Rehfelder Weg erhielt, kann das Bild frühestens in diesem Jahr entstanden sein.

Quelle: André Reichel

Heute gehört das Gebäude des einstigen „Logengarten“ der Elektrofirma Kutz.

Quelle: André Reichel
13-15 24 Bilder
Anzeige