Menü
Anmelden
Lokales Ehrenamtspreis des Landeskreises Oberhavel 2018 – die Geehrten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 23.11.2018

Ehrenamtspreis des Landeskreises Oberhavel 2018 – die Geehrten

Der Vorstandsvorsitzende der Wasserwacht Oranienburg ist seit über 50 Jahren ehrenamtliches Mitglied der Wasserwacht. Er übernimmt zahlreiche Dienste und Weiterbildungen, hat unter anderem für die Absicherung der Badestrände am Lehnitzsee während der Badesaison viele Stunden an den Wochenenden investiert. Wolfgang Bree leitete gemeinsam mit der Stadt Oranienburg das Integrationsschwimmen in die Wege, so dass Flüchtlinge durch sein Engagement schwimmen lernen konnten. Er unterstützt das Vereinsgeschehen, befürwortet die Förderung der Jugend und kümmert sich um im Einsatz funktionierende Geräte und Arbeitsmaterialien.

Quelle: Helge Treichel

Seit 2001 ist Sylvia Eschbach Brandmeisterin, bereits seit 1993 Feuerwehrfrau. Bereits seit 2012 ist die Liebenwalderin als Stadtjugendwartin im Einsatz und für insgesamt vier Jugendwehren zuständig. Mit Engagement und Herzblut versteht sie es, Kinder und Jugendliche für die Freiwillige Feuerwehr zu begeistern. Dabei vermittelt sie nicht nur Grundkenntnisse in Brand- und Katastrophenschutz, sondern auch das Engagement für die örtliche Gemeinschaft. Regelmäßig organisiert die zweifache Mutter überdies Lampion- und Fackelumzüge am Martinstag, Theaterstücke zur Weihnachtszeit und die Teilnahme am Kinder- und Jugendsommerlager der Feuerwehr des Kreises.

Quelle: Helge Treichel

Seit über 10 Jahren ist Sylvia Flamm ehrenamtlich als Schiedsperson, seit 2012 gar als Vorsitzende, in Fürstenberg tätig. Sie leistet damit einen wichtigen und wertvollen gesellschaftlichen Beitrag in der vorgerichtlichen Streitschlichtung und Konfliktlösung, stellt ihre Arbeitskraft, ihre Freizeit sowie ihre Erfahrungen zur Verfügung und übernimmt dabei eine große Verantwortung. Durch ihre ausgleichende und sachliche Vermittlung zwischen den Konfliktparteien trägt Sylvia Flamm mit viel Kompetenz und großem Engagement zur Entlastung der ordentlichen Gerichte, zur Verbesserung der Streitkultur und auch des nachbarschaftlichen Miteinanders bei.

Quelle: Helge Treichel