Menü
Anmelden
Lokales Augenblicke in Wusterhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 26.12.2018

Augenblicke in Wusterhausen

1-3 8 Bilder

Landesweit macht das Wusterhausener Dorf Barsikow von sich Reden. Der Ort ist im Juni der einzige im Kreis Ostprignitz-Ruppin, der von der Jury für den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ besucht wird. Für einen Sieg reicht es nicht, aber für einen Achtungserfolg: Barsikow erhält für sein Engagement einen Sonderpreis.

Quelle: Matthias Anke

Die Glocke von Bad Wilsnack kehrt als Replik von Berlin in die Stadt des Hostienwunders zurück. Zuvor macht sie ab Mai längere Zeit im Wegemuseum Station. Sie anschaulich zu platzieren, erfordert keinen Kran. Das Imitat wiegt keine 50 Kilo. Das war also doch eine ihrer leichteren Übungen: Anna Trapp (vorn), Katharina Zimmermann und Lars Mack mit der Glocke, die leichter ist, als sie aussieht.

Quelle: Wolfgang Hörmann

Die Tour de Prignitz macht in Wusterhausen Station. Von dort fahren 702 Radler nach Wittenberge. Sie erwischen den heißesten Tag, den ein Tour-Feld je überstehen musste. Und: Die Strecke (67 Kilometer) ist dabei auch noch die längste aller bisherigen Etappen der Tour-Geschichte.

Quelle: André Reichel
1-3 8 Bilder