Menü
Anmelden
Lokales Willkommen in der Neuruppiner Nachbarschaft!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 30.05.2018

Willkommen in der Neuruppiner Nachbarschaft!

4-6 25 Bilder

Die Pflege vieler Grünanlagen in Neuruppin und seinen Ortsteilen liegt in den Händen von Volkmar Lange. Vor 25 Jahren begann er als Landschaftsgärtner bei der Firma Piepenbrock. Davor war der heute 57-jährige Neuruppiner einmal Einrichter in der Stanzerei der Elektophysikalischen Werke. Als Gärtner freut ihn besonders, wenn ein ehemals verwildertes Gelände wieder schmuck aussieht, wenn er mit seiner Arbeit fertig ist. „Ich bin auf dem Dorf groß geworden, da habe ich die Gartenarbeit schon vom Vater und Großvater gelernt“, sagt Volkmar Lange.

Quelle: Peter Geisler

Wenn es nicht gerade total verregnet ist, fährt Mandy Gerbitz jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit. Von Linow aus bis zur Rheinsberger Apotheke, in der die 52-Jährige beschäftigt ist, sind es sechs Kilometer für eine Tour. „Es ist einfach wunderschön, durch die Natur zu fahren.“ Und tue dem Körper und der Umwelt gut. Deswegen ist sie auch in ihrer Freizeit viel auf dem Drahtesel unterwegs: Sie unternimmt viele Touren mit ihrem Mann und mit Freunden, nach Zechlinerhütte, Neuglobsow oder zum Müritzsee. In der Apotheke arbeitet Mandy Gerbitz, die in Rheinsberg aufgewachsen ist, seit 35 Jahren. „Das hat sich damals so ergeben.“ Und war ein Glücksfall für sie. Denn der Job ist abwechslungsreich und füllt sie aus. Besonders schätz sie dabei aber, dass sie viel mit Menschen zu tun hat. „Das liegt mir.“

Quelle: Celina Aniol

Das Rumpeln ihres Lastenfahrrades ist schon von weitem zu hören. Pfarrerin und Esta-Geschäftsführerin Christiane Schulz ist mit ihrem sperrigen Gefährt in der ganzen Stadt unterwegs. Acht Wasserkisten oder bis zu 100 Kilo Camping-Gepäck kann sie darin verstauen. "Das finde ich ganz wunderbar", sagt die 57-jährige Neuruppinerin. Bis zur Ostsee ist sie damit schon gestrampelt. Spätestens auf dem Lastenrad hat sie gemerkt, dass auch Usedom ein paar kleine Berge hat.

Quelle: Peter Geisler
4-6 25 Bilder