Menü
Anmelden
Lokales Hallo Nachbar!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:19 07.03.2019

Hallo Nachbar!

1-3 126 Bilder

6000 Euro hat Eric Zobel (29) in sein erstes Album investiert, doch obwohl es richtig gut ist, verdient der studierte Stadtplaner (auf Job-Suche) damit noch nichts. „Mich kennt ja kaum einer, und die großen Händler verkaufen keinen Unbekannten“, sagt er. Ein Best of aus zehn Jahren Musik hat der Singer/Songwriter aus Potsdam auf den „Way Out“-Silberling gepackt: ein Road-Trip mit Country-Anleihen und Geigenuntermalung. Vor allem bei Auftritten mit Band funktioniert der Sound: „Spielt man allein, ist es viel schwerer, das Interesse wachzuhalten.“ Hören kann man seine Songs auf Youtube oder am 30. August ab 22.30 Uhr bei „Stadt für eine Nacht“, Schiffbauergasse, Seebühne.

Quelle: Rainer Schüler

Zu seinem Geburtstag hat Tamás Blénessy (38) in diesem Jahr die Parole „Seenotrettung statt saufen“ ausgerufen. „Da ich ein Herz habe und mich das tausendfache Verrecken von Menschen im Mittelmeer nicht kalt lässt, bin ich seit dem vergangenen Jahr Fördermitglied bei Sea-Watch.“ Für den Verein, der sich der zivilen Seennotrettung von Flüchtenden an Europas Grenzen verschrieben hat, bittet der Potsdamer noch bis 19. April um Spenden – und verzichtet auf Geburtstagsgeschenke. Dass er mit seiner Bitte nicht nur auf offene Ohren, sondern auch auf offene Portemonnaies stoßen würde, hat ihn selbst überrascht. Ursprünglich auf 200 Euro ausgelegt, hat Tamás Blénessy via Facebook-Donate inzwischen 4570 Euro gesammelt – die 5000 Euro will er unbedingt schaffen!

Quelle: privat

Wenn enn am Wochenende wieder Tausende durchs Holländische Viertel schlendern und beim Tulpenfest oranje Lebensart genießen, ist einer dabei, der eine besonders emotionale Beziehung zu den pittoresken Backsteinhäuschen hat: „Mein Urururgroßvater hat mit am Bau des Holländischen Viertels gewirkt“, sagt Martin Roeffen (M). Der holländische Kommunikationsexperte unterstützt erstmals das Veranstaltungsteam.  „Hier ein holländisches Fest zu gestalten ist mir eine große Freude und ich freue mich darauf, dieses Fest die nächsten Jahre mit der Aktionsgemeinschaft Holländisches Viertel zu organisieren.“ Das Tulpenfest öffnet am Samstag und Sonntag, 13. und 14. April, von 10 bis 19 Uhr. nf

Quelle: E-Mail-MVD
1-3 126 Bilder