Menü
Anmelden
Lokales Hallo Nachbar im Norden von Teltow-Fläming!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hallo Nachbar im Norden von Teltow-Fläming!

Sven Böttcher hat jahrelang in Jüterbog gewohnt und lebt seit 2011 mit seiner Familie in Baruth. Seit kurzem ist er in Sascha´s Autoservice in Petkus tätig. In dieser Werkstatt hat er unter dem damaligen Chef Reiner Bartz seine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Kfz-Mechaniker ansolviert. Zudem ist er Elektroniker für Automatisierungstechnik. Der gebürtige Luckenwalder ist handwerklich sehr begabt. Ein Job im Büro wäre für ihn nicht in Frage gekommen. Er liebt Autos und hat Spaß daran, an ihnen herumzuwerkeln sowohl im Job als auch in der Freizeit. Als Familienvater ist er gerne mit seiner Frau und seiner Tochter unterwegs. Sie reisen gern – allerdings eher dort hin, wo es nicht so warm ist.

Quelle: Margrit Hahn

Sven Böttcher hat jahrelang in Jüterbog gewohnt und lebt seit 2011 mit seiner Familie in Baruth. Seit kurzem ist er in Sascha´s Autoservice in Petkus tätig. In dieser Werkstatt hat er unter dem damaligen Chef Reiner Bartz seine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Kfz-Mechaniker ansolviert. Zudem ist er Elektroniker für Automatisierungstechnik. Der gebürtige Luckenwalder ist handwerklich sehr begabt. Ein Job im Büro wäre für ihn nicht in Frage gekommen. Er liebt Autos und hat Spaß daran, an ihnen herumzuwerkeln sowohl im Job als auch in der Freizeit. Als Familienvater ist er gerne mit seiner Frau und seiner Tochter unterwegs. Sie reisen gern – allerdings eher dort hin, wo es nicht so warm ist.

Quelle: Margrit Hahn

Sven Böttcher hat jahrelang in Jüterbog gewohnt und lebt seit 2011 mit seiner Familie in Baruth. Seit kurzem ist er in Sascha´s Autoservice in Petkus tätig. In dieser Werkstatt hat er unter dem damaligen Chef Reiner Bartz seine dreieinhalbjährige Ausbildung zum Kfz-Mechaniker ansolviert. Zudem ist er Elektroniker für Automatisierungstechnik. Der gebürtige Luckenwalder ist handwerklich sehr begabt. Ein Job im Büro wäre für ihn nicht in Frage gekommen. Er liebt Autos und hat Spaß daran, an ihnen herumzuwerkeln sowohl im Job als auch in der Freizeit. Als Familienvater ist er gerne mit seiner Frau und seiner Tochter unterwegs. Sie reisen gern – allerdings eher dort hin, wo es nicht so warm ist.

Quelle: Margrit Hahn