Menü
Anmelden
Lokales Hallo Nachbarn aus Dahme-Spreewald!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Hallo Nachbarn aus Dahme-Spreewald!

 ​Seit seiner Abkehr aus der Hauptstadt nennt sich Lothar nicht mehr mit seinem richtigen Nachnamen, sondern nur noch „aus dem Süden“. Erstmal hatte er nur ein Wochenendgrundstück in Bestensee, doch dann entschied er sich, für immer auf’’s Dorf zu ziehen. Anfang der 90er Jahre baute er im Ortsteil Pätz und ist seitdem waschechter Bestenseer aus Pätz. Mit seinen „noch“ 67 Lenzen fühlt sich Lothar aus dem Süden jung,stark und rüstig. Deswegen ist er viel mit dem Rad unterwegs. Am liebsten macht er das nicht allein, sondern mit anderen. In der Stadt wäre sowas ein Problem, doch aber nicht auf dem Dorf!

Quelle: Andrea Müller

 ​Seit seiner Abkehr aus der Hauptstadt nennt sich Lothar nicht mehr mit seinem richtigen Nachnamen, sondern nur noch „aus dem Süden“. Erstmal hatte er nur ein Wochenendgrundstück in Bestensee, doch dann entschied er sich, für immer auf’’s Dorf zu ziehen. Anfang der 90er Jahre baute er im Ortsteil Pätz und ist seitdem waschechter Bestenseer aus Pätz. Mit seinen „noch“ 67 Lenzen fühlt sich Lothar aus dem Süden jung,stark und rüstig. Deswegen ist er viel mit dem Rad unterwegs. Am liebsten macht er das nicht allein, sondern mit anderen. In der Stadt wäre sowas ein Problem, doch aber nicht auf dem Dorf!

Quelle: Andrea Müller

 ​Seit seiner Abkehr aus der Hauptstadt nennt sich Lothar nicht mehr mit seinem richtigen Nachnamen, sondern nur noch „aus dem Süden“. Erstmal hatte er nur ein Wochenendgrundstück in Bestensee, doch dann entschied er sich, für immer auf’’s Dorf zu ziehen. Anfang der 90er Jahre baute er im Ortsteil Pätz und ist seitdem waschechter Bestenseer aus Pätz. Mit seinen „noch“ 67 Lenzen fühlt sich Lothar aus dem Süden jung,stark und rüstig. Deswegen ist er viel mit dem Rad unterwegs. Am liebsten macht er das nicht allein, sondern mit anderen. In der Stadt wäre sowas ein Problem, doch aber nicht auf dem Dorf!

Quelle: Andrea Müller