Menü
Anmelden
Lokales Willkommen in der Wittstocker Nachbarschaft!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:29 28.08.2019

Willkommen in der Wittstocker Nachbarschaft!

7-9 357 Bilder

Nach Wittstock hat es Gerhard Steinkopf erst im Alter verschlagen. Zuvor hatte er lange Zeit in seiner Heimatstadt Leipzig gelebt und gearbeitet. Zuletzt als Dreher beim Metallgusswerk (MEGU). Als Rentner zog Gerhard Steinkopf später nach Röbel an die Müritz. "Ich brauchte das Wasser", sagt er. Immerhin hatte er im Zweiten Weltkrieg auf mehreren U-Booten gedient und ist bis heute ein großer U-Boot- und Schiffsfan. Von Röbel holten ihn dann seine Söhne vor einigen Jahren zu sich nach Wittstock. Dort lebt der 94-Jährige heute in einer Senioren-WG, wo er sich sehr wohl fühlt, wie er sagt. Gerhard Steinkopf ist Mitglied im Verband Deutscher U-Boot-Fahrer und der Volkssolidarität. Bis vor einigen Jahren hat er auch regelmäßig an den Spaziergängen der 3000-Schritte-Gruppe teilgenommen. "Heute bin ich aber nicht mehr so gut zu Fuß", sagt der Rentner.

Quelle: Christian Bark

Julia Kluchert (34) kommt aus Zaatzke, lebt inzwischen aber in Cloppenburg (Niedersachsen). Alle paar Wochen ist sie in der Heimat zu Besuch. Als Arbeitsvermittlerin berät sie Arbeitgeber. Sie ist gern kreativ, bastelt und ist eine bekennende Gartenfreundin. Früher gehörte sie dem örtlichen Verein BSV Zaatzke an. bw

Quelle: Björn Wagener

Martina Seppelt lebt seit eineinhalb Jahren mit ihrem Mann in ihrer neuen Wahlheimat Wittstock. Die 64-Jährige stammt aus Sachsen, studierte Pädagogik in Halle und war dann als Lehrerin tätig. 1992 ging das Paar nach Bayern und später nach Hessen. Martina Seppelt sattelte Anfang der 1990er Jahre beruflich um und wurde Reiseverkehrskauffrau. Für den Ruhestand suchte sich das Paar erstmals eine Region ganz ohne Berge. Nach einem Urlaub an der Müritz fiel zufällig die Wahl auf Wittstock. Geschichte, Radfahren oder Schwimmen gehören zu Martina Seppelts Hobbys. Sie hat zwei Kinder. Jetzt ist sie als Gästeführerin auf der Landesgartenschau in Wittstock im Einsatz. „Ich habe mich in diese wunderschöne alte Stadt verliebt, die Geschichte und die Menschen gefallen mir.“ cmr

Quelle: Christamaria Ruch
7-9 357 Bilder