Menü
Anmelden
Lokales Willkommen in der Wittstocker Nachbarschaft!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 31.10.2019

Willkommen in der Wittstocker Nachbarschaft!

1-3 37 Bilder

Seit August dieses Jahres absolviert Niklas Schulze aus Wittstock sein Praktikum in der Stadtbibliothek. Das eine Schuljahr voller praktischer Erfahrungen ist Teil seines Fachabiturs, das der 18-Jährige am Oberstufenzentrum in Neuruppin anstrebt. "Mein Vorgänger hat mir von dem Praktikum berichtet", sagt Niklas Schulze. Da habe er sich auch beworben. Aufgaben wie etwa das Katalogisieren und Sortieren passten in seine Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung. Nach der Schule möchte der junge Wittstocker in den Polizeidienst oder zur Bundeswehr wechseln. In seiner Freizeit treibt Niklas Schulze Kraftsport und nimmt auch gern mal ein Buch zur Hand. "Am liebsten lese ich wissenschaftliche Abhandlungen und Sachbücher", sagt er.

Quelle: Christian Bark

Jutta Andryssek lebt in Wittstock. Sie stammt aus dem Ortsteil Neu Cölln und kam mit 14 Jahren in die Dossestadt. Dort arbeitete sie 23 Jahre lang im Obertrikotagenbetrieb (OTB). Sie mag ihren Garten, kocht gern oder beschäftigt sich mit Handarbeiten. Auch das Reisen gehört zu ihren Hobbys. Ansonsten ist sie oft im Quartierstreff im Wohngebiet Röbeler Vorstadt in Wittstock zu Gast. Sie mag dort die Geselligkeit. Jutta Andryssek ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Quelle: Björn Wagener

Gitta Gericke (63) aus Freyenstein war früher Bankkauffrau und ist jetzt "glückliche Rentnerin", wie sie sagt. In ihrer Freizeit singt sie im Chor in Meyenburg. Außerdem ist sie gern im Garten aktiv, mag die Geselligkeit und sich mit Freunden zu treffen. Das lässt sich gut beim Kartenspielen verbinden. Deshalb gehört das ebenfalls zu ihren Hobbys. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und zwei Enkel. bw

Quelle: Björn Wagener
1-3 37 Bilder