Menü
Anmelden
Lokales Der Rückblick für Werder und Umgebung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 28.12.2019

Der Rückblick für Werder und Umgebung

Das Werderaner Baumblütenfest ist in Gefahr! ​Die Stadt Werder kann sich nicht mit dem bisherigen Veranstalter auf ein neues Konzept einigen. Die Verhandlungen werden abgebrochen. Eine Neuausschreibung bleibt erfolglos. Werders Bürgermeisterin Manuela Saß (CDU) will das Blütenfest 2020 ausfallen lassen. Das ruft Protest unter den Werderanern hervor. Die Stadtverordneten beschließen am 12. Dezember, ein stark minimiertes Blütenfest. Höfe und Gärten dürfen öffnen. Im Hohen Weg und am Plantagenplatz sind Familienangebote geplant. Auf der Bismarckhöhe wird es den Werdertag und zwei Jugendveranstaltungen geben.

Quelle: Varvara Smirnova

Ihr 80-jähriges Bestehen ​begeht im Januar die Fleischerei Bothe in Geltow. Alfred Bothe hat sie im einst ostpreußischen Mogilno gegründet. Nach einem Zwischenstopp in Seddin zog der Betrieb 1950 nach Geltow. Das Jubiläum wird im Sommer mit einem Fest gefeiert.

Quelle: Luise Fröhlich

Das Lehrer-Ehepaar Jutta und Jürgen Adolf aus Werder nehmen sich eine Auszeit vom Ernst-Haeckel-Gymnasium und brechen zu einer Weltreise auf. Den Jahreswechsel 2018/2019 haben beide – mit zwölf Stunden Vorsprung – bereits in Neuseeland verbracht. Dort wollen sie noch bis zum 11. März bleiben. Danach geht es für das Paar weiter nach Rarotonga, die größte der 15 Cookinseln im zentralen Südpazifik, dann in die USA nach Los Angeles.

Quelle: Privat