Menü
Anmelden
Lokales Die Region Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf im Rückblick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 27.12.2019

Die Region Teltow-Kleinmachnow-Stahnsdorf im Rückblick

Ein Familiendrama ereignet sich in der Teltower Chopinstraße in der Nacht zum 25. Oktober. Eine 60-jährige Frau wird Opfer eines Gewaltverbrechens. Tatverdächtig ist ihr 57-jähriger Ehemann, gegen den sie ein Kontaktverbot erwirkt hat. In der Untersuchungshaft wird der Tatverdächtige am 16. November tot in seiner Zelle aufgefunden.

Quelle: Konstanze Kobel-Höller

Die Rammrathbrücke über den Teltowkanal in Teltow wird am 11. November für eine zweijährige Bauzeit gesperrt. Sie wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Die Sperrung führt in der Region zu einem Verkehrschaos.

Quelle: Konstanze Kobel-Höller

Die sogenannte Biomalzspange wird am 13. Dezember für den Verkehr freigegeben. Die Verbindungsstraße zwischen Teltow und Stahnsdorf mit Anschluss an die neue Landesstraße 77 soll die Kommunen vom Durchgangsverlehr entlasten. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) kritisiert den Fahrradstreifen auf der Fahrbahn statt eines separaten Radweges. Durch die Straßenenge und die gefährlichen Überholmanöver der Autos wird der Schutzstreifen zu einer bedrohlichen Fahrradfalle, so der ADFC.

Quelle: Dirk Pagels