Menü
Anmelden
Lokales Jahresrückblick 2019 für Wusterhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 28.12.2019

Jahresrückblick 2019 für Wusterhausen

Für bundesweites Aufsehen sorgt ein Pilotprojekt, bei dem ein selbstfahrender Bus durch Wusterhausen rollt. Ein handelt sich um ein Forschungsvorhaben, an dem neben der Busgesellschaft ORP auch die Regionale Entwicklungsgesellschaft Nordwestbrandenburg sowie die Technischen Universitäten Berlin und Dresden beteiligt sind. Allerdings wird der Robobus, wie er landläufig mittlerweile heißt, bei seiner ersten Runde in einen Unfall verwickelt. Im Jahresverlauf wächst seine Beliebtheit in Wusterhausen, wo sich sein Einsatzradius schrittweise vergrößert. Der Nominierung für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis folgt dennoch kein Sieg.

Quelle: Alexander Beckmann

Der Dachstuhl des Feuerwehrgebäudes in Wusterhausen geht in der Nacht zum 17. Oktober in Flammen auf. Ursache war offensichtlich ein technischer Defekt. Die Gemeinde plante ohnehin den Neubau einer Wache an anderem Standort, dennoch lassen Aufräumarbeiten und Dachstuhlrückbau nicht lange auf sich warten. So bleibt die Fahrzeughalle erhalten.

Quelle: Julia Redepenning

Ferienhauspläne am Gut Tornow sorgen für Diskussionen. Viele Einwohner lehnen sie ab. Bei einer Dorfversammlung kommen Befindlichkeiten auf den Tisch bis hin zur Kritik wegen freilaufender Tiere. Regelmäßig kreuzen etwa Hausschweine den Weg von Autofahrern.

Quelle: privat