Menü
Anmelden
Lokales So schlimm waren die Winter in Brandenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 17.12.2019

So schlimm waren die Winter in Brandenburg

1-3 8 Bilder

Schwere Technik: Dieser Tatra mit Schiebeschild wurde im Januar 1979 auf den Autobahnen und Straßen der DDR eingesetzt.

Quelle: Archiv/Lutz Rackow

Auch Bagger wurden von Sowjetsoldaten zum Schneeschippen eingesetzt.

Quelle: Helmut Katterwe

Auf der Landstraße bei Lebbin (Oder-Spree) hatte 1979 ein sowjetisches Räumfahrzeug mit meterhohem Schneezu kämpfen. Der starke Wintereinbruch Ende 1978/Anfang 1979 brachte im Norden der DDR chaotische Zustände. Besonders betroffen war die Insel Rügen, wo nach einem milden Weihnachtsfest die Temperaturen innerhalb weniger Stunden von fünf Grad plus auf 20 Grad unter null fielen. Straßen waren unpassierbar, Viehherden verendeten, Leitungen brachen und Züge blieben im Schnee stecken.

Quelle: dpa
1-3 8 Bilder