Menü
Anmelden
Lokales Gedenken an mehr als 2000 Mordopfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:11 29.04.2019

Gedenken an mehr als 2000 Mordopfer

1-3 8 Bilder

Nach der feierlichen Gedenkveranstaltung zum 74. Jahrestag der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden gab es auch die Möglichkeit für die Teilnehmer, sich die Gedenkstätte intensiv anzuschauen.

Quelle: Rüdiger Böhme

Zur feierlichen Gedenkveranstaltung zum 74. Jahrestag der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden waren auch Signe (li.) und Martin-Ingwald Blindheim (2. v. li.), die Kinder des norwegischen Zuchthaus-Überlebenden Martin Blindheim, mit ihren Kindern anwesend. Martin Blindheim berichtete über die Erlebnisse seines Vaters während seiner Gefangenschaft in Deutschland.

Quelle: Rüdiger Böhme

Zur feierlichen Gedenkveranstaltung zum 74. Jahrestag der Befreiung des Zuchthauses Brandenburg-Görden waren auch Signe (li.) und Martin-Ingwald Blindheim (2. v. li.), die Kinder des norwegischen Zuchthaus-Überlebenden Martin Blindheim, mit ihren Kindern anwesend. Martin Blindheim berichtete über die Erlebnisse seines Vaters während seiner Gefangenschaft in Deutschland.

Quelle: Rüdiger Böhme
1-3 8 Bilder