Menü
Anmelden
Lokales Diese Waldbrände hielten die Feuerwehren 2018 in Brandenburg in Atem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:05 22.08.2019

Diese Waldbrände hielten die Feuerwehren 2018 in Brandenburg in Atem

Er gilt als der größte Waldbrand der vergangenen Jahre in Brandenburg: Ende August 2018 standen bei Treuenbrietzen rund 400 Hektar Wald in Flammen.

Quelle: Julian Stähle

Hunderte Feuerwehrkräfte waren tagelang im Einsatz, um das Feuer zu löschen. Zurück blieb eine Spur der Verwüstung.

Quelle: dpa

Bundesweit für Aufsehen sorgte auch dieser Einsatz Ende Juli: An der A9 bei Beelitz gerieten etwa 50 Hektar Kiefernwald in Brand.

Quelle: Polizei Brandenburg/dpa