Menü
Anmelden
Lokales Hallo Nachbar im Osthavelland! (Teil 2)
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 22.10.2019

Hallo Nachbar im Osthavelland! (Teil 2)

13-15 70 Bilder

Ingenieur für erneuerbare Energien, das ist der Berufswunsch von Pascal Arras aus Wustermark. Er studiert Maschinenbau in Berlin und seine Freizeit widmet er voll und ganz dem ASB. Mit seinen 22 Jahren lebt er eine Vorbildfunktion aus, denn er ist ehrenamtlich als Sanitäter und Ausbilder dort tätig. Seit 2011 engagiert er sich beim ASB und findet es wichtig zu helfen. Es mache ihm großen Spaß, die Kameradschaft sei toll, man kommt viel herum und die eine oder andere Anekdote habe man auch zu erzählen, gesteht er schmunzelnd. Neben dem ASB gibt es eine weitere Leidenschaft, er ist Hobbylandwirt mit Leib und Seele. Er liebt die Arbeit in der Natur und mit den Tieren.

Quelle: Enrico Berg

Kochen, basteln und Computer sind die vorrangigen Interessen von Ilona Ballarin. Vor 68 Jahren erblickte sie in Berlin das Licht der Welt. 1992 ist die Mutter einer Tochter und Oma eines Enkelsohns in das Haus ihrer Großmutter nach Brieselang gezogen. Ilona Ballarin hatte das Glück, ihren Traumberuf ausüben zu dürfen. Sie war mit Leib und Seele Erzieherin, denn sie wollte immer mit Kindern arbeiten. Das Basteln war ein wichtiger Bestandteil ihrer Tätigkeit. Noch heute macht sie das sehr gern. Trotz ihres Alters findet sie auch Computer und das Internet spannend. Sie hat sogar einen Facebook- Account, ist dort aber eher der „stille Mitleser“, wie sie sagt.

Quelle: Enrico Berg

Seit vielen Jahren gestaltet Eva Jahn die Festveranstaltungen des Seniorenvereins im Ketziner Ortsteil Falkenrehde mit. Sie präsentiert dabei vor allem künstlerisch niveauvolle Texte. Im Zuge der Reihe „Literarische Spaziergänge“ des Seniorenrates Ketzin hat die 81-Jährige bereits vier Lesungen gehalten. Kein Wunder, hat sie doch vor vielen Jahren Literaturwissenschaften studiert. Nach der Wende war Eva Jahn nach Falkenrehde gezogen. Jetzt widmet sich die Rentnerin in ihrer freien Zeit sehr oft ihrem riesigen Garten auf ihrem 6000 Quadratmeter großen Grundstück. Vieles dort kann sie noch allein bewältigen, nur beim Rasenmähen bekommt sie Hilfe.

Quelle: privat
13-15 70 Bilder