Menü
Anmelden
Lokales Arbeiten und lernen – angehende Handwerker arbeiten in Gedenkstätte Sachsenhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Arbeiten und lernen – angehende Handwerker arbeiten in Gedenkstätte Sachsenhausen

39 Handwerkslehrlinge aus Hennigsdorf und Bremen sind im September 2019 für eine Woche auf dem Gelände der Gedenkstätte Sachsenhausen zu Gange, um teils originale Bauten des einstigen Konzentrationslagers vor dem Verfall zu bewahren. Das seit 1994 durchgeführte Projekt stößt bei den jungen Leuten auf so reges Interesse, dass die Teilnehmerplätze schon lange nicht mehr ausreichen.

Quelle: Nadine Bieneck

39 Handwerkslehrlinge aus Hennigsdorf und Bremen sind im September 2019 für eine Woche auf dem Gelände der Gedenkstätte Sachsenhausen zu Gange, um teils originale Bauten des einstigen Konzentrationslagers vor dem Verfall zu bewahren. Das seit 1994 durchgeführte Projekt stößt bei den jungen Leuten auf so reges Interesse, dass die Teilnehmerplätze schon lange nicht mehr ausreichen.

Quelle: Nadine Bieneck

39 Handwerkslehrlinge aus Hennigsdorf und Bremen sind im September 2019 für eine Woche auf dem Gelände der Gedenkstätte Sachsenhausen zu Gange, um teils originale Bauten des einstigen Konzentrationslagers vor dem Verfall zu bewahren. Das seit 1994 durchgeführte Projekt stößt bei den jungen Leuten auf so reges Interesse, dass die Teilnehmerplätze schon lange nicht mehr ausreichen.

Quelle: Nadine Bieneck