Menü
Anmelden
Lokales Schönwalder Impressionen aus dem Jahr 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 27.12.2020

Schönwalder Impressionen aus dem Jahr 2020

Schönwalde setzt auf Zuwachs. Im August wurde Richtfest für den Erweiterungsbau der Kita „Sonnenschein“ in Schönwalde-Siedlung gefeiert. 1,9 Millionen Euro EU-Förderung durch Bund und Land fließen, insgesamt werden die Baukosten mit 2,68 Millionen Euro angegeben. Es entstehen 60 neue Plätze für Kinder unter drei Jahren.

Quelle: Marlies Schnaibel

Als Kulisse ist der verlassene Fliegerhorst im Schönwalder Erlenbruch beliebt. Schönwalder Schüler drehten Anfang September einen Dokumentarfilm über das Gelände. Sie nahmen am internationalen Filmbildungsprogramm „Cinema en curs – filmen macht Schule“ teil. Ansonsten sind der Ort und die Pläne für das Areal aber eher umstritten. Ein Investor will auf der Anlage rund 1500 Wohnungen bauen – zu viele für den kleinen Ort, kritisieren vor allem die Grünen.

Quelle: Danilo Hafer

Neu und alt kommen in Paaren im Glien zusammen: Das alte Gasthaus wurde mit einem Neubau für die Freiwillige Feuerwehr verbunden. Jugendklub, Feuerwehr und Räume für die Dorfgemeinschaft befinden sich jetzt unter einem Dach, im Oktober wurdd das Haus eröffnet. Knapp 1,8 Millionen Euro, und damit rund 600 000 Euro mehr als ursprünglich geplant, kostete der Neu- und Umbau. Etwa 600000 Euro kamen aus verschiedenen Fördertöpfen.

Quelle: Danilo Hafer