Menü
Anmelden
Lokales Der Packhof im Wandel der Zeiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 15.06.2021

Der Packhof im Wandel der Zeiten

7-8 8 Bilder

Um 1930: Der Schiffsbau der Gebrüder Wiemann zählte in Brandenburg an der Havel zu den bedeutenden Industriebetrieben. Die Weltwirtschaftskrise und die Zeit der großen Arbeitslosigkeit überstand die Werft dank eines Export-Großauftrages: Das französische Marineministerium bestellte zwölf Hafenschlepper. Die Luftaufnahme zeigt, wie geschlossen die Bebauung an der Packhof- und der Eichamtstraße war, bevor der Krieg Lücken riss.

Quelle: Sammlung Hesse

Um 1955: Nach Ende des Zweiten Weltkrieges sind die Gebrüder Wiemann enteignet und ist die Werft auf dem Brandenburger Packhof-Gelände Anfang 1948 in Volkseigentum überführt worden – als VEB Volkswerft „Ernst Thälmann“. In den 50er Jahren fanden rund 2000 Menschen Arbeit in dem Betrieb. Bis die Werft Ende 1962 aufgelöst wurde, sind 367 Schiffe gebaut worden. Auch Reparaturen gehörten zum Geschäft.

Quelle: Sammlung Hesse
7-8 8 Bilder