Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel 100 Euro verlangt und dann zugeschlagen
Lokales Brandenburg/Havel 100 Euro verlangt und dann zugeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 23.02.2020
Symbolfoto. Dies ist nicht der Mann, der festgenommen wurde. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Am Freitagabend befindet sich ein junger Mann in Hohenstücken gerade auf dem Weg zur Arbeit, als er einen 34 Jahre alten Mann angesprochen wird. Der Fremde in der Friedrich-Grasow-Straße verlangt 100 Euro.

Der angesprochene 20 Jahre alte Mann weigert sich, Geld herauszugeben. Im nächsten Moment schlägt der andere ihm mehrfach ins Gesicht, sodass er Prellungen davon trägt.

Anzeige

Mann auf dem Weg zur Arbeit verletzt

Der Verletzte wird deshalb nach Angaben der Polizei im Klinikum Brandenburg behandelt. Noch während die Polizei die Anzeige aufnimmt, versucht der Beschuldigte, Betäubungsmitteln verschwinden zu lassen.

Als die Polizisten ihn durchsuchen, leistet er Widerstand. Das führt zu einer weiteren Strafanzeige.

Von MAZ

23.02.2020
23.02.2020