Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel 150 000 Euro für das Brandenburger Fahrradschloss
Lokales Brandenburg/Havel 150 000 Euro für das Brandenburger Fahrradschloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 26.09.2019
Auch der Standort des eigenen Fahrrades lässt sich mit dem System der Brandenburger Firma ermitteln. Quelle: Haveltec
Brandenburg/H

Die Kampagne um das in Brandenburg/Havel entwickelte und vermarktete Fahrradschloss „I lock it“ hat beim Crowdfunding das Ziel von 150.000 Euro erreicht. Das teilt Christian Anuth mit, Geschäftsführer des in der Altstadt ansässigen, 2015 gegründeten Unternehmens Haveltec.

Damit ist nach den Worten des Geschäftsführers der wichtigste Schritt zur Realisierung des neuen Produktes erfolgreich genommen. Ein integriertes GPS-Tracking soll das Fahrradschloss „Made in Germany“ in der nächsten Generation noch sicherer und smarter machen, kündigt er an.

Rund 1000 Unterstützer

Bereits kurz nach dem Start der im August gestarteten Kampagne sei klar gewesen, dass das Interesse „riesig“ sei. Die Kampagne mit dem Ziel, Geld für die Weiterentwicklung des Schlosses zu sammeln läuft bis Freitagnachmittag.

Bisher haben sich rund 1000 Unterstützer beteiligt. Sie sichern sich damit einen Preisvorteil gegenüber dem späteren Verkaufspreis. Im kommenden März soll das neue Schloss lieferbar sein.

Das von ehemaligen Brandenburger Studenten entwickelte „intelligente“ Bügelschloss erkennt seinen Besitzer an dessen Smartphone, mit dem es über Bluetooth verbunden ist.

Vollautomatisch ohne Schlüssel

„I lock it“ schließt vollautomatisch ab und wieder auf, sobald sich der Besitzer mit seinem Handy entfernt und später wieder nähert. Einen Schlüssel braucht er also nicht, wenn er vielleicht nur kurz ein paar Besorgungen machen will.

Das I-lock-it-System besteht aus einer Schlüssellos- und Alarmfunktion, es wird um eine Ortungsfunktion erweitert. Mithilfe der Unterstützer soll die nächste Generation produziert werden. Im Mittelpunkt dessen steht ein integrierter GPS Tracker, der bei immer professionellerem Fahrraddiebstahl zur Sicherheit und Abschreckung beiträgt.

In der ersten Crowdfunding-Kampagne vor rund drei Jahren waren 168.000 Euro zusammen gekommen.

Lesen Sie mehr hier:

Schlaues Schloss: „I Lock It“ weicht jetzt Speichen aus
Crowdfunding für smartes Fahrradschloss „I lock it“: Haveltec sucht erneut Investoren

Von Jürgen Lauterbach

Auf frischer Tat ertappt: Ein Polizist hat zwei junge Leute beobachtet, die die Mauer der Bühne auf dem Marienberg mit blauer Farbe beschädigt haben.

25.09.2019

Die Stadt hat genug Probleme, gerade bei der Verkehrsinfrastruktur hakt es. Doch kann die Kommune diese nicht alleine lösen, deshalb setzt der Rathauschef auch auf Potsdam.

25.09.2019

Die Spurensicherung kennt das Eckhaus in der Neuendorfer Straße schon. Vor fünf Jahren wurden dort zwei rumänische Zwangsprostituierte gefangen gehalten. Am Dienstag stach ein Unbekannter zu.

25.09.2019