Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel 18-Jähriger verletzt zwei Jugendliche schwer
Lokales Brandenburg/Havel 18-Jähriger verletzt zwei Jugendliche schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 10.12.2019
Eine Polizeistreife ist am Montag in die Kleine Münzenstraße in Brandenburg ausgerückt. Dort war es zu einer Schlägerei gekommen (Symbolfoto). Quelle: dpa
Brandenburg

Sie sind am Montag gemeinsam auf dem Brandenburger Weihnachtsmarkt gewesen, dann eskalierte in der Kleinen Münzenstraße die Situation. Zunächst beleidigte ein 18-jähriger Syrer einen gleichaltrigen Deutschen. Ein zwei Jahre jüngerer Russe versuchte, die beiden Streitenden auseinanderzubringen. Da zog der junge Syrer ein Pfefferspray aus der Tasche und sprühte es den beiden Jugendlichen ins Gesicht. Dann floh der Angreifer.

Die beiden Opfer wurden vor Ort in einem Rettungswagen behandelt und kamen anschließend für weitere medizinische Untersuchungen ins Krankenhaus.

Alarmierte Polizisten befragten Zeugen und nahmen gegen den Täter eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf.

Von MAZonline

Alarmstimmung und verweigerte Informationen, die Lage an der plötzlich gesperrten Brücke wird immer unübersichtlicher. Ein Überblick: So schlimm steht es wirklich um das marode Bauwerk.

10.12.2019

In der Jacobstraße schließt eine Praxis. Patienten befürchten, dass sie noch länger auf einen Augenarzttermin warten müssen. Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg sieht keinen Grund zur Sorge.

10.12.2019

Glühweinverkauf im Akkord und Mehrweg-Konzept passen nicht zusammen, behaupten viele Weihnachtsmarkt-Betreiber. Eine bayerische Händlerin beweist ihnen auf dem Neustädtischen Markt in Brandenburg/Havel das Gegenteil.

10.12.2019