Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Ohne Feuerwerk und Entenrennen, dafür mit Staraufgebot: Was uns beim 56. Havelfest erwartet
Lokales Brandenburg/Havel Ohne Feuerwerk und Entenrennen, dafür mit Staraufgebot: Was uns beim 56. Havelfest erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:27 29.05.2019
Gut gelaunt wurde das Programm zum 56. Havelfest vorgestellt: Brawag-Sprecherin Heike Beckmann, Kulturmanager Tim Freudenberg, Oberbürgermeister Steffen Scheller, BB-Radio-Vertreterin Marie Boll, Cheforganisator Hans-Günter Koch, Stadtwerkesprecherin Beate Dabbagh und Moderator Marco Lessentin (von links). Quelle: JACQUELINE STEINER
Brandenburg/H

Das 56. Havelfest vom 21. bis 23. Juni wird viel Bekanntes und einiges Neues mitbringen. Es gibt viel mehr Musik als in den Vorjahren, dafür wird auf Entenrennen, Feuerwerk und Maskottchenparade verzichtet.

Auf sechs Bühnen gibt es Programm, der Packhof hat sich als Festgelände im Vorjahr bewährt und wird wieder genutzt.

Doppelkonzert von Max Giesinger und Glasperlenspiel

Der Vorverkauf für das einzige Doppelkonzert von Max Giesinger und dem Duo Glasperlenspiel, für das Eintritt erhoben wird, läuft nach Angaben von Stadtwerkesprecherin Beate Dabbagh glänzend, mehr als 3000 Karten seine bereits verkauft. „Ich kann nur dringend empfehlen, sich Tickets im Vorverkauf zu sichern.“

Die Band Glasperlenspiel. Quelle: benwolf.de

Am Sonnabend organisiert das Unternehmen den Markt für Selbstgemachtes, zudem am Sonnabend und Sonntag die Brawag eine Spielstraße für Kinder.

>> HIER FINDEN SIE DAS VOLLSTÄNDIGE PROGRAMM ZUM 56. HAVELFEST

Auf der Stadtwerkebühne am Heineufer gibt es zudem am Sonnabend die Fundsachenversteigerung mit mehr als 50 Fahrrädern, die unter den Hammer kommen. Am Nachmittag präsentieren sich in einem Tanzwettbewerb 14 Gruppen mit mehr als 150 Tänzerinnen und Tänzern.

Eröffnung am SalzhofuferFeuerwerk gibt es nicht

Auf der Bühne am Salzhofufer gibt es am Freitag traditionell die Eröffnung mit Salutschüssen der Altstädtischen Schützengarde, am Abend spielt unter anderem die Partyband „Roof Garden“.

Der deutsche Singer-Songwriter Max Giesinger. Quelle: picture alliance / dpa

Am Sonnabend ist auf dem Wasser das Drachenbootrennen zu erleben, neun Teams haben sich bereits eingetragen, Anmeldungen sind bei WSV Stahl Beetzsee noch möglich. Am Sonntag sind am Salzhofufer unter anderem die Bands von Pogo und Robby Schulze zu hören.

Auf der Osteuropa-Bühne präsentiert „Gorizwit“ in volkstümlichen Kostümen Folklore aus der Ukraine und aus Russland, eine polnische Disco macht Musik.

Auch Super RTL kommt vorbei

Für Kinder und Familien wird der Packhof am interessantesten sein. Nicht nur wegen des Rummels, auf dem mehr Fahrgeschäfte als im Vorjahr stehen. Super RTL kommt mit seiner Toggo-Tour mit einer Show und vielen Mitmach-Aktionen, mit den Figuren aus „Paw Patrol“ und „Super-Wings“ sowie den Kinderstars von „Kidz Bop Germany“.

Der Aufwand für das Havelfest ist ziemlich groß. Mussten beispielsweise vor 20 Jahren noch 6000 Mark für die Sicherheit aufgewendet werden, sind es heute 40.000 Euro, sagt Cheforganisator Hans-Günter Koch.

„Ich setze mit meiner Firma Showservice Brandenburg erst einmal 220.000 Euro ein, um so ein Havelfest auf die Beine zu stellen.“ Koch hat noch einen Veranstaltervertrag bis zum Jahr 2020.

Von André Wirsing

Ins Zeug gelegt haben sich fast alle, aber für manch alten Hasen hat es nicht gereicht: Viele bekannte Gesichter haben das Vertrauen ihrer Wähler verloren, andere gingen unerwartet steil noch oben.

28.05.2019
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel - E-Bike aus Keller entwendet

Ohne ihr E-Bike muss jetzt ein Brandenburgerin auskommen. Diebe brachen einen Kellerverschlag in der Schubertstraße auf und stahlen das hochwertige Fahrrad.

28.05.2019

Böse Überraschung für einen Angestellten, der am Dienstagmorgen in seinen Firmenwagen steigen wollte. Das Fahrzeug ist verschwunden.

28.05.2019