Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Abgerissen: Kaufhalle Mitte ist endgültig Geschichte
Lokales Brandenburg/Havel Abgerissen: Kaufhalle Mitte ist endgültig Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 22.05.2019
Jetzt ist sie endgültig weg, die ehemalige Kaufhalle Mitte in der Hauptstraße.
Jetzt ist sie endgültig weg, die ehemalige Kaufhalle Mitte in der Hauptstraße. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Brandenburg/H

Jetzt ist sie endgültig weg, die ehemalige Kaufhalle Mitte in der Hauptstraße in Brandenburg an der Havel. Am Mittwoch sind auch die letzten Mauern der einstigen Verkaufsstelle Opfer des Abrissbaggers geworden.

Vom ältesten Abschnitt des Kaufhauses soll nur ein Teil der Fassade in der Hauptstraße übrig bleiben und in das künftige Geschäftshaus integriert werden.

Hinter dem Bauzaun ist somit der Blick bis an die alte Stadtmauer freigegeben, allerdings nur für ganz wenige und ganz kurze Zeit. Denn bald wird hier neu gebaut.

Die Arbeiter haben mit ihren Maschinen in den vergangenen Wochen ganze Arbeit geleistet.

Der Architekt Wilfried Lammers aus Ahaus (Nordrhein-Westfalen) soll im Auftrag des Investors Wilhelm Schomaker das Ensemble rund um das ehemalige Flakowski-Kaufhaus herrichten und wiederbeleben. Dazu sind auch mehrere Neubauten geplant.

Lammers ist Experte für den Einzelhandel, hat nach eigenem Bekunden „einige Hunderttausend Quadratmeter Verkaufsfläche umgesetzt“, im Land Brandenburg hat er unter anderem das A 10-Center in Wildau realisiert, jüngst in Potsdam in das denkmalgeschützte Straßenreinigungsdepot einen großen Alnatura-Markt eingefügt.

Von Rüdiger Böhme