Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brandenburg/Havel Abzocke mit Enkeltrick: Tausende Euro futsch
Lokales Brandenburg/Havel Abzocke mit Enkeltrick: Tausende Euro futsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 06.01.2017
Immer wieder werden Senioren Opfer des so genannten Enkeltricks. Quelle: DPA
Brandenburg/H

Trotz aller Warnungen der Polizei ist es Ganoven erneut gelungen, eine Brandenburger Seniorin mit dem so genannten Enkeltrick hereinzulegen. Die Kriminellen zockten die gutgläubige Frau um mehrere tausend Euro ab. Die Masche ist annähernd immer die gleiche.

Im jüngsten Fall rief am Donnerstagabend eine Frau bei der 85-jährigen Rentnerin in Brandenburg-Nord an und gab sich als deren Enkelin aus. Die Täterin erzählte ihrem arglosen Opfer, sie brauche ganz schnell ein paar tausend Euro, um sich ein Wohnmobil zu kaufen.

Die Seniorin ging daraufhin tatsächlich zur Sparkasse, und hob ihre Ersparnisse ab. Die vermeintliche Enkeltochter schickte daraufhin einen der alten Frau unbekannten Mann vorbei, um das Geld in Empfang zu nehmen. Der Komplize der Trickserin bekam die Scheine ausgehändigt und verschwand. Die Tochter des Opfers meldete sich dann am Abend bei der Brandenburger Polizei und zeigte die Tat an.

Sie war nicht die Einzige. Wie die Direktion West am Freitag mitteilte, kamen drei weitere Menschen, um versuchte Enkeltricks anzuzeigen. Die Kripo ermittelt. Hinweise an die Polizei in Brandenburg unter 03381/5600

Von MAZ

Brandenburg/Havel Fahrende Sparkasse in Brielow - Mit dem Bus rollt Geld ins Dorf

Jahrelang ließ die fahrende MBS-Geschäftsstelle Brielow links liegen. Das fanden die Senioren im Dorf gar nicht gut. Der Sparkassen-Vorstand reagierte prompt. Ab sofort macht der rote Bus jede Woche neben der Feuerwehr Station.

06.01.2017
Polizei Brandenburg an der Havel und Teltow-Fläming - Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten

Innerhalb weniger Stunden sind am Donnerstag und Freitag zwei Zigarettenautomaten gesprengt worden. In beiden Fällen konnten die Täter fliehen. Sie haben in Brandenburg an der Havel bzw. Niedergörsdorf erheblichen Schaden angerichtet.

06.01.2017

Oberjünne (Potsdam-Mittelmark) hat eine neue Ortsvorsteherin. Kathrin Baatz löst die langjährige Vorgängerin Sabine Pagels ab, die aus persönlichen Gründen das Ehrenamt abgegeben hat. Ihre Nachfolgerin zählt den Umbau der Gemeindescheune als Treffpunkt zu den wichtigen Aufgaben im neuen Jahr.

06.01.2017